Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Im vergangenen Jahr entstand mit „Star Trek: Lower Decks“ die zweite Animationsserie im ST-Universum. Allerdings steht hier nicht die Besatzung auf der Brücke des Raumschiffs im Vordergrund, sondern vier junge Ensigns, Offiziersanwärter. Zu den Sprechern der Originalfassung gehören Tawny Newsome, Jack Quaid, Noel Wells und Jerry O'Connell. In der deutschen Synchro sind unter anderem Giovanna Winterfeldt, Patrick Baehr, Melinda Rachfahl und Johannes Raspe zu hören. Paramount Pictures veröffentlicht die erste Staffel von „Star Trek: Lower Decks“ am achtzehnten November als limitiertes Blu-ray-Steelbook.

Wir befinden uns im Jahr 2380, die Ereignisse aus „Star Trek: Nemesis“ sind nun ein Jahr her. Die Serie führt uns an Bord der USS Cerritos, einem eher unbedeutenden Schiff der Sternenflotte. Hier werden in der Regel nur Routineaufgaben erfüllt. Dabei folgen wir vier jungen Offiziersanwärtern, die am Anfang ihrer Karriere in der Flotte stehen und ihren Dienst auf den unteren Decks des Schiffes verrichten.

Episodenliste:

1. Der zweite Kontakt

2. Gesandte

3. Der Zeitpuffer

4. Das Generationenschiff

5. Mondtrümmer und Liebesleid

6. Diplomatischer Schrott

7. Viel Lärm um Boimler

8. Veritas

9. Der Aufstieg von Vindicta

10. Keine kleinen Rollen

Erinnert ihr euch noch an den Vorspann von „Raumschiff Enterprise“? Da hieß es „Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise, das mit seiner 400 Mann starken Besatzung fünf Jahre lanf unterwegs ist, um neue Welten zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen“. Nur hat man die 400 Mann starke Besatzung nie gesehen. Neben der Hauptcrew waren nur hin und wieder ein paar einzelne Besatzungsmitglieder zu sehen. „Star Trek: Lower Decks“ zeigt nun als Animationsserie, was eben die Crew-Mitglieder tun, die sonst nicht im Vordergrund stehen und ganz unter im Schiff Dienst tun müssen. Das ist spannend und äußerst witzig zugleich, vor allem immer dann, wenn Geschehnisse aus anderen ST-Filmen erwähnt werden. Die zehn ersten Folgen sind durch die Bank sehr unterhaltsam und ein Fest für jeden Trekkie. Neben den zehn Episoden in exzellenter Bild- und Tonqualität gibt es als Extras die Lower Decktionary Folgen Das Holodeck, Division 14, Deck-Dynamiken, Die Musik von Lower Decks, Die ganze Familie, einen Trailer und einige Featurettes.

Blu-ray / 3 Discs / Paramount Pictures / 251 min / FSK 16