Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 


An eine Tastatur für Gamer werden ganz andere Anforderungen gestellt, als an ein Keyboard, das im Büro zum Einsatz kommt. Gaming Keyboards benötigen extrem robuste Tasten, programmierbare Keys und die Möglichkeit, verschiedene Profile zu speichern. Wer sich eine neue Tastatur zum Spielen anschaffen möchte, sollte mal einen Blick auf die Speedlink Ultor werfen, eine kompakte, mechanische Tastatur. Wir haben uns das gute Stück mal angesehen.

Einmal ausgepackt fällt nicht nur das geringe Gewicht von 680 Gramm auf, sondern auch die kompakte Abmessung des Keyboards. Es wurde auf ein Numpad komplett verzichtet, da es beim Spielen ohnehin so gut wie nie benutzt wird. Als Basis dient ein rotes Aluminiumgehäuse, auf dem die mechanischen Tasten sitzen. Per USB-Kabel, wie bei Speedlink gewohnt mit Stoffummantelung, angeschlossen, erstrahlen die Tasten in einem dezenten Blau, lediglich die WASD Keys, die wichtigsten Tasten für Gamer, sind weiß beleuchtet. So hat man auch im abgedunkelten Spielezimmer jederzeit die Finger auf den richtigen Keys. Die Beleuchtung lässt sich natürlich auch dimmen oder komplett ausschalten.

Wer mechanische Tastaturen nutzt, kennt das typische Klick-Geräusch, an das man sich erst gewöhnen muss. Bei der Ultor hält sich die Lautsärke aber stark in Grenzen und fällt kaum auf. Ansonsten bietet das Ultor Keyboard alles, was das Gamer-Herz begehrt. So lassen sich fünf Profile speichern, die mit den passenden Spielen automatisch geladen werden, es gibt sechs Makro-Tasten, tauschbare WASD- und Pfeiltasten und natürlich eine abschaltbare Windows-Taste. Nichts ist peinlicher, als im Multiplayer aus Versehen auf dem Desktop von Windows zu landen. Selbst die Response Time ist wählbar, bis zu einer Millisekunde. Und der Treiber bringt gleich einen praktischen Makro-Editor mit.

Ich habe das Speedlink Ultor mit den verschiedensten Spielen ausprobiert, vom Online-Rollenspiel, über Sportsimulationen bis hin zum Multiplayer-Ego-Shooter, und ich muss sagen, das Keyboard ist in jeder Hinsicht spitze. Der Anschlag der mechanischen Tasten ist perfekt, die Reaktionszeit herausragend, alle Sonderfunktionen sind großartig auf Gamer abgestimmt. Und mit einem Preis unter einhundert Euro kommt das Keyboard zudem vergleichsweise günstig daher. Ich kann euch dieses Keyboard nur ans Herz, beziehungsweise auf den Schreibtisch legen.

Eigenschaften:

  • Professionelles Gaming-Keyboard mit mechanischen Tasten
  • Zuschaltbare LED-Tastenbeleuchtung mit einstellbarer Intensität
  • Frei konfigurierbare Tastenfunktionen
  • Progressiver Gaming-Mode mit 5 Profilen, 6 Makro-Tasten, tauschbaren WASD- und Pfeiltasten, umbelegbaren Tasten und abschaltbarer Windows-Taste
  • Mechanische Kaihua-Kailh-Red-Tastenschalter, optimiert für Gaming-Anforderungen
  • Hoher Gaming-Komfort dank extra hohem Tasten-Hub für präzise Anschläge
  • Reduziertes Layout in kompaktem, randlosem Design mit Aluminium-Basis
  • N-Tasten-Rollover-Technik für perfektes Anti-Ghosting
  • Mächtiger Makro-Editor im Treiber
  • Interner Speicher (64kBit) für im- und exportierbar Profile
  • Automatisch mit Spielen ladende Profile
  • Wählbare USB-Polling-Rate bis 1.000Hz (Ultrapolling)
  • Wählbare Response Time bis mindestens 1 Millisekunde
  • Schnellzugriff auf 12 praktische Zusatzfunktionen
  • Flexibles USB-Kabel mit widerstandsfähiger Ummantelung (1,7m)
  • Maße: 350 × 122 × 33mm (B × T × H)
  • Gewicht: 680g