Bei der gewaltigen Auswahl an Computer-Mäusen für Gamer fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Ständig kommen neue Modelle auf den Markt und man fragt sich, ob ein Wechsel sinnvoll ist. Speedlink, seit vielen Jahren einer der Big Player im Gaming-Zubehör-Markt, hat mit der OMNVI Gaming Mouse ihr neues Flaggschiff in die Läden gebracht. Wir hatten Gelegenheit, das gute Stück ausführlich zu testen.


Die OMNIVI Gaming Mouse bündelt Funktion, Komfort und Präzision in einem ausgewogenen Ausstattungspaket. Unter anderem definieren die farbenprächtige Beleuchtung, eine stabile Aluminium-Basis, vier Daumentasten und der extrem genaue, optische 12.000-dpi-Sensor die OMNIVI als neuen Standard in Gamer-Kreisen. Zehn programmierbare Tasten halten Ihre Gegner auf Abstand: Nutzen Sie die umfangreiche Programmierfunktion, um Ihren individuellen Gaming-Stil auf das Spiel abzustimmen. Und werden Sie dann Zeuge, wie Ihre selbst kreierten Makros durch einen einzigen Tastendruck entfesselt werden, um Nahkampf- oder Distanz-Attacken, Waffenwechsel oder Zauber herbeizuführen.


Technische Daten:

Professionelle Gaming-MausExtrem präziser, optischer Sensor mit bis zu 12.000dpi10 frei belegbare TastenEinstellbare LED-Beleuchtung in 7 atmosphärischen FarbenSolide Fingerablage und Bodenplatte aus AluminiumProfilverwaltung mit beliebig vielen SpieleprofilenMächtiger Makro-EditorTaste für den schnellen Wechsel der dpi-Auflösung6-stufige Sensor-Genauigkeit von 800 bis 12.000dpiBeleuchtetes 2-Wege-Mausrad als Indikator der aktuellen dpi-StufeWählbare USB-Polling-Rate bis zu 1.000HzHohe Ergonomie durch griffiges Mausrad und FingerablageGummierte OberflächeMaximale Beschleunigung: 50gMaximale Abtastgeschwindigkeit: 250ipsSensor-Bildrate: 12.000fpsFlexibles USB-Kabel mit widerstandsfähiger Ummantelung (1,8m)Maße: 87 × 131 × 52mm (B × T × H)Gewicht: 145g


Wir haben die OMNVI mit den verschiedensten Spielen wie Call of Duty: Modern Warfare 2, World of Warcraft, DOOM oder Dishonored 2 getestet. Zudem wurde die Maus an einem Desktop PC, einem Laptop und an einem iMac ausprobiert. Die Maus funktionierte unter allen Bedingungen extrem präzise, liegt auch nach sehr langen Spielesessions sehr gut in der Hand. Mit der umfangreichen Software lassen sich Tasten belegen und Macros erstellen, was sehr hilfreich sein kann. Uns sind ja schon einige Gaming-Mäuse durch die Hände gegangen, aber die OMNVI von Speedlink gehört definitiv zu den besten. Und mit rund 70 Euro ist die Maus preislich auch noch recht günstig zu haben.