Nextgengamers net
Games, Movies and more
 
 
 

 

Eine Maus für Gamer, die vom Design des legendären japanischen Kusanagi-Schwerts inspiriert wurde ist die neue GXT 180 Pro Gaming Mouse aus dem Hause Trust. Aber was noch viel wichtiger ist, sie wurde gemeinsam mit Top-Spielern der eSport-Teams von Epsilon entwickelt, von Gamern für Gamer. Wir hatten Gelegenheit, die Maus zu testen.


Der erste Eindruck zählt und der ist hier hervorragend, die Maus liegt perfekt in der Hand. Die sechs Tasten, mit denen die Kusan ausgestattet ist, lassen sich beliebig programmieren und mit entsprechenden Funktionen versehen, was beim Spielen ein echter Vorteil ist. Dazu ist die Maus mit eigenem Speicherplatz versehen, auf dem sich fünf Profile für verschiedene Spiele speichern lassen und so die optimalen Bedingungen auch bei Wettbewerben bietet.


Die Kusan kommt mit einem ungewöhnlich langen Gummikabel daher, was imposante 180cm aufweist, was ganz praktisch ist, wenn der Computer nicht direkt auf dem Schreibtisch steht. Durch das ergonomische Design der Maus ist sie zudem für Links- und Rechtshänder gleichermaßen geeignet. Das Gewicht von 107 Gramm ist nahezu perfekt abgestimmt. Die DPI-Zahl lässt sich von 100 bis 5000 einstellen.


Kommen wir zur Praxis und da verrichtet die Kusan GXT 180 ihren Job hervorragend. Ob MMORPGs wie World of Warcraft, Strategiespiele oder First Person Shooter, mit der Kusan ist das Spielen das was es sein soll, ein Vergnügen, auch Dank der speicherbaren Profile.

Für rund 50.- Euro bekommt der Käufer der Kusan GXT 180 Pro Gaming Mouse eine Maus, die sich fantastisch für alle Arten von Spielen eignet, aber auch bei den täglichen Büroarbeiten perfekt ihren Dienst verrichtet. Besonderheiten, wie direkt auf der Maus speicherbare Profile und das lange Anschlußkabel sind weitere Pluspunkte. Es ließ sich bei unseren Tests überhaupt nichts negatives feststellen, sodass wir hier nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen können.