Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Nach „New Jack City“ schrieb Barry Michael Cooper das Drehbuch zu „Sugar Hill“, wobei der Titel auf den gleichnamigen Stadtteil in Harlem anspielt. Inszeniert wurde der Film 1994 von Leon Ichaso. Die Hauptrollen spielen Wesley Snipes, Michael Wright, Theresa Randle und Khandi Alexander. Koch Films hat „Sugar Hill“ auf Blu-ray veröffentlicht.


Zwei Brüder und ihr unaufhaltsamer Aufstieg in der kriminellen Unterwelt von Harlem. Seit ihre Mutter an einer Überdosis gestorben ist und ihr drogensüchtiger Vater bei einer Schießerei schwer verwundet wurde, verfolgen die Brüder Roemello (Wesley Snipes) und Raynathan Skuggs (Michael Wright) nur ein Ziel: Ihre Eltern zu rächen und auf diesem Weg selbst an die Macht zu kommen. Aber es kann nur einen geben, der das Drogengeschäft und damit die Stadt kontrolliert. Weshalb Roemello und sein Bruder nicht nur ins Visier anderer Gangs geraten, sondern auch selbst zu Rivalen werden.

„Sugar Hill“ ist schon ein kleines Gangster-Epos mit düsterer Atmosphäre, spannend inszeniert. Wesley Snipes spielt hier eine seiner besten Rollen. Nebenbei spricht der Film einige zu der Zeit aktuelle Probleme an und bezieht klar Position gegen Drogenkonsum. Ich kann den Film nur weiterempfehlen, es lohnt sich. Die Blu-ray zeigt den Streifen in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es den Trailer, behind-the-scene Kommentar und eine Dokumentation.

Blu-ray / Koch Films / 123 min / FSK 16