Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Im Jahr 1926 entstand der Film „Wings – Flügel aus Stahl“ unter der Regie von William A. Wellman. Der Kriegsfilm zählt mit einem Budget von für damalige Verhältnisse unglaublichen Budget von zwei Millionen Dollar zu den aufwändigsten Produktionen der Stummfilmzeit. In den Hauptrollen sind Clara Bow, Charles Rogers, Richard Arlen, Gary Cooper und Jobyna Ralston zu sehen. Dazu kamen hunderte Komparsen für die Schlachten und über 300 Piloten für die Luftkampfszenen. Erstmals hat hier eine Filmgesellschaft mit der Armee zusammengearbeitet. Der Film wurde sowohl stumm, als auch mit Orchestermusik und Toneffekten versehen aufgeführt. Der Titelsong wurde ein großer Erfolg und war auch in Deutschland, mit deutschen Texten versehen, als Grammophonplatte erhältlich. Bei der ersten Oscarverleihung im Jahr 1929 bekam „Wings – Flügel aus Stahl“ den Academy Award für den Besten Film sowie für Engineering Effects. Mr. Banker Films hat diesen Klassiker auf DVD veröffentlicht.

Jack Powell and David Armstrong sind Rivalen um die Gunst von SylviaLewis , wobei Jack übersieht, dass seine Nachbarin Mary Preston längstihr Herz an ihn verloren hat. Schlussendlich gehen beide zum Air Service,wo sie als Flieger für den ersten Weltkrieg ausgebildet werden und ihreRivalität schließlich gegen gute Kamerad- und dann Freundschafteintauschen. Das sich Sylvia für David entschieden hat, sagt sie Jack jedoch nicht, weil sie ihm nicht weh tun will. Schließlich müssen sie beidenach Frankreich in den Krieg, wohin Mary Jack als Ambulanzfahrerinfolgt. Als David mit seinem Flugzeug abgeschossen wird und als tot gilt,nimmt das Drama seinen Lauf..

So wegweisend wie „Nosferatu“ für den Horrorfilm war, war es „Wings – Flügel aus Stahl“ für den Kriegsfilm. Spannung, Drama und auch heute noch unglaublich beeindruckende Flugszenen machen den Film zu einem Klassiker, der in jede ernsthafte Filmsammlung gehört. Es ist immer wieder erstaunlich, zu sehen, was im Jahr 1926 bereits filmtechnisch möglich war. Ein monumentales Kriegsepos, dass man sich immer wieder ansehen kann, endlich auf DVD.

DVD / Mr. Banker Films / 140 min / FSK 12