Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Im Jahr 1970 entstand in den legendären Hammer Studios der Film „Wie schmeckt das Blut von Dracula?“, der vierte Film aus der Reihe um den Vampir, der hier erneut von Christopher Lee verkörpert wird. Inszeniert wurde der Film von Peter Sasdy. Neben Christopher Lee spielen auch Linda Hayden, Anthony Higgins, Ralph Bates, Geoffrey Keen und Peter Sallis mit. Studio Hamburg Enterprises hat „Wie schmeckt das Blut von Dracula?“ auf Blu-ray veröffentlicht.
Er ist zurück!


In einer schauerlichen Zeremonie will Lord Courtley mit Hilfe dreier Männer den Grafen Dracula auferstehen lassen. Als Courtley im Schein schwarzer Kerzen den teuflischen Ritus beginnt, greift die Besessenheit des Lords auf die anderen über. Das Verhängnis nimmt seinen teuflischen Lauf und Courtley wird bestialisch ermordet. Der wiedererweckte Dracula jedoch schwört den drei Männern und ihren Familien grausame Rache.

Wie auch schon bei „Blut für Dracula“ startet auch „Wie schmeckt das Blut von Dracula?“ mit der Todesszene des Vampirs aus dem Vorgängerfilm. Die Story ist spannend und in der Hammer typischen gothischen Horror-Atmosphäre inszeniert. Christopher Lee glänze einmal mehr in der Rolle des Grafen Dracula und auch Horror-Ikone Linda Hayden ist dabei. Schade, dass es nicht mit Vincent Price geklappt hat, der eigentlich mitspielen sollte. Jedoch wurde das Budget gekürzt und man konnte ihn sich bei Hammer nicht mehr leisten. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.

Blu-ray / Studio Hamburg Enterprises / 95 min / FSK 16