Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Kris Kristofferson ist ein Superstar der Countrymusik. In seiner rund 50jährigen Karriere hat er mehr als sieben Millionen Alben verkauft, gewann sechs goldene und vier Platinauszeichnungen, drei Grammys und den Ehrenpreis für sein Lebenswerk. Auch als Schauspieler war er erfolgreich, gewann für den Film „A Star is Born“ den Golden Globe und ist unvergessen als Rubber Duck in „Convoy“. Im Jahr 1989 spielte er unter der Regie von Franklin J. Schaffner die Hauptrolle in „Welcome Home – Ein Toter kehrt heim“. Neben Kris Kristofferson spielen auch JoBeth Williams, Sam Waterston und Brian Keith mit. 375 Media hat „Welcome Home“ auf DVD veröffentlicht.


1970 wurde Jake Robbins über Kambodscha abgeschossen, seit 1973 gilt er fälschlicherweise als tot. Während Jakes Frau Sarah ein neues Leben mit Woody beginnt, und beide Jakes Sohn Tyler großziehen, kann Jake aus dem Lager fliehen, in die Freiheit kann er nicht entkommen. Auch Jake beginnt ein neues Leben, hat Frau und Kinder, die er zurücklassen muß, als ihm nach 17 Jahren die Heimkehr gelingt. Auf schmerzhafte Weise muß Jake sein Leben neu ordnen, erstmals lernt er seinen Sohn kennen, der ihn ablehnt. So bringt er Unruhe in das Leben von Woody und Sarah. Mit Hilfe eines Senators und eines einsichtigen Tylers kann er die Teile seines zerbrochenen Lebens in Frieden miteinander verknüpfen.

„Welcome Home“ zeigt eindringlich das Schicksal eines Kriegsgefangenen, dem zwar die Flucht gelingt, der aber feststellen muss, dass sein altes Leben schlicht und einfach nicht mehr existiert. Das ist bewegend inszeniert und wirklich gut gespielt. Die Besetzung kann sich schließlich auch sehen lassen. Gelungenes Drama, das auf DVD in guter Bild- und Tonqualität daherkommt.

DVD / 375 Media / 89 min / FSK 16