Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Zwei Jahre nach „Ardennen 44“ schuf der amerikanische Regisseur Robert Aldrich einen weiteren Kriegsfilm, wieder mit Jack Palance in der Hauptrolle, „Vor uns die Hölle“. Der Film schildert die Einsätze deutscher Bombenentschärfer nach dem zweiten Weltkrieg. Der Streifen basiert auf dem Roman „The Phoenix“ von Lawrence P. Bachmann. Neben Jack Palance spielen Jeff Chandler, Martine Carol und Robert Cornthwaite weitere Rollen. Koch Films hat „Vor uns die Hölle“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.

Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende. Im zerstörten Berlin herrschen Hunger, Not und Verzweiflung. In einem Heimkehrer-Transport befinden sich sechs Männer, die eine Kriegskameradschaft verbindet, unterschiedliche Charaktere, vom undurchsichtigen Draufgänger, der nichts als weiterleben will, bis zum begabten Architekten, der sich nicht mehr zurechtfindet. Sie bleiben zusammen und stellen sich dem britischen Major Haven als Spezialgruppe für Bombenentschärfungen zur Verfügung. Der Auftrag ist ein Himmelfahrtskommando, doch dem letzten Überlebenden winkt viel Geld...

Bei Produktionen aus den Hammer Studios denkt man unweigerlich an Dracula, Frankenstein, die Mumie oder ähnliche Gruselgestalten. Aber auch „Vor uns die Hölle“ entstand in den legendären Stätten. Der Film erinnert ein wenig an „Lohn der Angst“, da jederzeit eine der Hauptfiguren durch eine Explosion getötet werden könnte, und so passiert es auch, bis nur noch einer übrig ist. Das ist spannend, glaubwürdig gespielt und fesselt durch seine beklemmende Atmosphäre. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es den Trailer und eine Bildergalerie mit Werbematerial.

Blu-ray / Koch Films / 93 min / FSK 16