Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Die deutsche Fernsehserie „V.I.P.-Schaukel“ wurde von 1971 bis 1980 ausgestrahlt. In der Serie berichtete die österreichische Journalistin Margret Dünser von der High Society und unterhielt sich mit der Prominenz. Die reichte vom Adel über Schauspieler bis zu Künstlern. Zum Höhepunkt der Reihe hatten die Folgen zwischen 20 und 30 Millionen Zuschauer. Pidax Film hat nun Volume 3 der „V.I.P.-Schaukel“ auf DVD veröffentlicht, dass die Episoden aus den Jahren 1976 und 1977 enthält.


Die „Düsen“-Dünser, wie sie liebevoll von ihren Fans genannt wurde, bringt auch in dieser Ausgabe wieder das Jet-Set-Leben in die heimischen Wohnzimmer und präsentiert Stars ganz nah oder so, wie man sie noch nie gesehen hatte. Dabei sind Hollywoodgrößen wie Rock Hudson, Gregory Peck, Cary Grant und Bette Davies, Sängerlegenden wie Frank Sinatra und Sammy Davis jr., aber auch der damals noch eher unbekannte Arnold Schwarzenegger. Woody Allen gewährt ebenso Einblicke ins Privatleben wie Stars des europäischen Kinos a? la Marcello Mastroianni oder Catherine Deneuve. Schließlich ist auch der Meister des subtilen französischen Humors, Jacques Tati, mit an Bord ...

Episodenliste:

21. Bing Crosby, Bette Davis, Sammy Davis jr., Michael Prinz von Preußen...
22. Siegfried und Roy, Cary Grant, Patty Hearst, Jehan Sadat...
23. Sir Edmund Hillary, Marcello Mastroianni, Gregory Peck...
24. Sarah Caldwell Margot Fonteyn, Anna Moffo, Rudolf Nurejew...
25. Eva Gabor, Oscar Niemeyer, John Osborne, Hans Stern...
26. David Frost, Jim Lovell, Gisele Pitanguy...
27. Woody Allen, Rhonda Fleming, Gerald Ford, Arnold Schwarzenegger, Andy Warhol...
28. Lillian Carter, John Connally, Catherine Deneuve...

Mit dieser Sendung bin ich in den 70er Jahren aufgewachsen und habe jedes mal gehofft, dass einige meiner Lieblingsschauspieler dabei sein, was ziemlich oft zutraf. Margret Dünser hat den Stars und Promis immer wieder allerlei Unterhaltsames entlockt, dabei war sie stets charmant und niemals aufdringlich und man hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass sich einer der Stars unwohl fühlte. Alles wirkte immer irgendwie freundschaftlich. Heute wirken die Folgen nostalgisch, eben aus einer anderen Zeit, was sie nicht weniger unterhaltsam macht. Und da mittlerweile viele der Gäste, wie die Moderatorin auch, gestorben sind, sind die Folgen beeindruckende Zeitzeugnisse. Zurecht hat die Serie heute Kultstatus. Die drei DVDs zeigen die acht Folgen in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / 3 Discs / Pidax Film / 371 min / INFO Programm