Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Don Chaffey, Regisseur von Filmen wie „Jason und die Argonauten“, „Eine Million Jahre vor unserer Zeit“ und „Elliot, das Schmunzelmonster“, inszenierte 1973 den britischen Western „Unter tödlicher Sonne“. Der im Stile eines Italo-Westerns gedrehte Film schaffte es in Deutschland allerdings nicht ins Kino. Die Hauptrollen spielen Richard Roundtree, Roy Thinnes, Nigel Davenport, Jill Pearson, Aldo Sambrell und Luis Aller. Die MIG Filmgroup hat „Unter tödlicher Sonne“ gemeinsam mit Studio Hamburg Enterprises auf DVD veröffentlicht.


Ein schwarzer Deserteur der Unierten Truppen flieht nach Mexiko, nachdem er seinen kommandierenden Offizier getötet hat, der ihn mit seiner Frau erwischt hat. In einer kleinen mexikanischen Dorfkirche findet er Unterschlupf und trifft dort auf einen verkrüppelten Indianer, der von seinem Stamm verstoßen wurde. Dessen Schoßtier ist das Huhn Charley One-Eye. Als ein Kopfgeldjäger die 500 $ verdienen möchte, die mittlerweile für den Soldaten ausgelobt wurden, stehen sich die beiden Außenseiter bei. Bei den Schießereien werden einige der Dorfbewohner getötet. Nachdem die Munition verschossen ist, wird der Soldat von den wütenden Leuten gesteinigt.

„Unter tödlicher Sonne“ ist ein spannender und actionreicher Western, den man sich immer wieder ansehen kann. Die eher ungewöhnliche Story ist toll inszeniert und kann es durchaus mit den bekannteren Italo-Western aufnehmen. Neben Richard Roundtree ist wieder einmal Western-Ikone Aldo Sambrell ein Highlight im Cast. Die DVD zeigt den Film in guter Bild- und Tonqualität.

DVD / MIG Filmgroup / 89 min / FSK 16