Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Echte Fans und Sammler von Horrorfilmen kommen an den ganz großen Klassiker des Genres nicht vorbei. Da bieten sich DVD-Boxen ideal an, um die Sammlung zu erweitern. SchröderMedia hat die „Ultimate Classic Horror Collection“ veröffentlicht, die gleich sechs Filme enthält: „Frankensteins Tochter“, „Dr. Jekyll und Mr. Hyde“, „In den Klauen des Giganten“, „Stadt der Toten“, „Das alte finstere Haus“ und „Labor des Grauens“.

Frankensteins Tochter (USA 1958)
Als Suzie Lawler von ihrem Freund Don fallengelassen wird, ist das noch nicht das Ende eines wirklich schlechten Abends, denn ihr begegnet ein gräßliches Monster mit Glubschaugen und fiesen Zähnen, allerdings in einem Frauennachthemd.

Dr. Jekyll und Mr. Hyde (USA 1920)
Der generöse junge Arzt Dr.Jekyll ist nicht nur ein Engel der Armen, der in seiner Klinik den Bedürftigen kostenlose medizinische Hilfe zukommen läßt, er ist auch sonst ganz und gar seiner Arbeit verpflichtet, daß sogar seine große Liebe Milicent kaum etwas von ihm hat, so daß ihm sogar sein zukünftiger Schwiegervater etwas leichte Unterhaltung verordnet.

In den Klauen des Giganten (USA 1958)
In der Gegend des "Devils Crag" in Südkalifornieren kommt es zu Fällen von scheinbar sinnloser Zerstörung und schließlich einem Todesfall. Sheriff Parker steht vor einem Rätsel, hat jedoch den Geologen Wayne Brooks in Verdacht, der um die große und düstere Felsformation die Böden untersucht.

Stadt der Toten (GB 1960)
Vor 260 Jahren wurde in dem abgelegenen Flecken Whitewood in Massachussetts die Hexe Elizabeth Selwyn verbrannt, die jedoch, anders als die meisten, tatsächlich mit bösen Mächten im Bunde war.

Das Alte finstere Haus (USA 1932)
Ein seltsames Haus ist das, in das sich eine Gruppe von einem Sturm überraschter Reisender flüchten muß. Die dort ansässige Familie Fenn macht einen sehr verdrehten Eindruck. Trotzdem findet man dort Aufnahme, die jedoch in Frage gestellt wird, als der Diener Morgan einen Mann freiläßt, der als gefährlicher Irrer und Brandstifter bisher gefangen gehalten wurde.

Labor des Grauens (GB 1974)
Professor Nolter ist ein Genforscher. Bei seinen Experimenten versucht er Pflanzen und Menschen DNA zu kreuzen. Unterstützt wird er dabei von seinem Assistenten Lynch, der selbst verunstaltet ist, und sich von den Experimenten des Professors ein schöneres Aussehen verspricht.

Die Box beinhaltet sechs sehr unterhaltsame Klassiker des Horrorgenres, auch wenn nicht die ganz großen Titel darunter sind. Aber die hat jeder ernsthafte Sammler ohnehin schon im Regal. Und immerhin gibt es hier Auftritte von Horrorikonen wie John Barrymore, Christopher Lee, Boris Karloff und Charles Laughton. Dass bei drei Filmen pro DVD die Qualität ein wenig leidet, ist selbstverständlich, ist aber für den Preis völlig okay.

DVD / 2 Discs / SchröderMedia / 500 min / FSK 16