Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Von 2015 bis 2017 wurde die TV-Serie „Club der roten Bänder“ produziert. Im vergangenen Jahr startete das Spin-Off „Tonis Welt“ auf dem TV-Sender Vox. Die Serie dreht sich um einen Autisten und eine junge Frau mit Tourette. In den Hauptrollen sind Ivo Kortlang, Amber Bongard, Armin Rohde, Nora Boeckler, Philip Bender und Madeleine Niesche zu sehen. Leonine veröffentlicht die zweite Staffel von „Tonis Welt“ am zweiundzwanzigsten Juli auf Blu-ray und DVD.

Valerie ist schwanger und will – zu Tonis großer Freude – das Kind behalten. Während Toni seinem Job bei Dr. Schmieta und seinem Studium nachgeht und mit finanziellen Problemen zu kämpfen hat, kommt die schwangere Valerie auf die Idee, eine Coaching-Ausbildung zu machen. Bei den werdenden Eltern scheint alles in Ordnung zu sein, aber als das Kind auf die Welt kommt, verändert sich das Leben von Valerie und Toni doch mehr, als sie es sich gewünscht hätten. Toni wird dabei vor besondere Herausforderungen gestellt, denn sein Kommilitone Gideon macht ihm ein illegales Angebot, das er aufgrund der stetig wachsenden finanziellen Schieflage nicht ablehnen kann. Ab dann arbeitet Toni nur noch und fehlt Valerie als wertvolle Unterstützung. Sie muss sich mit den nicht immer schönen Seiten des Mutterseins auseinandersetzen und fühlt sich von Toni allein gelassen. Da trifft es sich gut, dass sie mit den jungen Eltern Yvonne und Till Freundschaft geschlossen hat. Till, mit dem sie auch die Coaching-Ausbildung macht, unterstützt sie dort, wo Toni fehlt. Was beiden fast zum Verhängnis wird… Aber auch in den Beziehungen von Dr. Schmieta, Valeries Mutter Anja und ihrer Freundin Clara gibt es Turbulenzen.

Episodenliste:

1. Entscheidungen
2. Freunde
3. Alles anders
4. Überforderung
5. Krisen
6. Chancen

Die Serie erzählt eine wunderbare Geschichte über einen jungen Mann mit Autismus und eine junge Frau mit Tourette. Beide finden zusammen und wollen ihr nicht immer einfaches Leben gemeinsam meistern. In der zweiten Staffel kommt dann ein Baby dazu, was die beiden nicht nur finanziell vor große Hürden stellt. Ich hatte die Serie ja schon bei der ersten Staffel sehr gelobt und gesagt, dass so eine Serie dazu beitragen kann, dass es zu mehr Verständnis für Menschen mit Einschränkungen wie Autismus oder Tourette führen kann, wenn die Leute nicht nur ihr Verhalten sehen, das manchmal nicht der sogenannten Norm entspricht, sondern auch, dass ganz liebevolle Menschen dahinterstecken können. Und das hat sich nicht geändert. Tolle Serie, die ich gern weiterempfehle.

Blu-ray / Leonine / 279 min / FSK 12

© Leonine