Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Im Jahr 1980 entstand der indonesische Actionfilm „Tödliche Engel“ unter der Regie von Danu Umbara. In den Hauptrollen sind Yatti Octavia, Lydia Kandou, Debbie Cynthya Dewi, Dana Christina und Eva Arnaz zu sehen. Bereits ein Jahr später folgte die Fortsetzung „Tödliche Engel schlagen zurück“ mit gleichem Regisseur und weithin gleichen Darstellern. Bislang waren beide Film nur gekürzt auf Videocassette zu haben, SchröderMedia hat nun beide Teile gemeinsam auf DVD veröffentlich, als Nummer 35 der Asia Line.

Tödliche Engel

Hardi, einem talentierten jungen Wissenschaftler, gelang eine Erfindung, die, wenn sie in falsche Hände geriete, schlimme Folgen für den Weltfrieden hätte. Der Chef eines Syndikats will mit Gewalt Hardis Wissen an sich bringen.

Tödliche Engel schlagen zurück

John macht sich Handoko, den Boss der mächtigsten Gangster-Bande zum Feind, indem er ihm sagt, daß er aus dem Gold-Deal aussteigt und seine Jugendliebe Wendy heiratet.

Die beiden Filme um die tödlichen Engel lassen einen zwiespältig zurück. Denn einerseits machen die Filme Spaß, wenn man auf Action-Trash steht, andererseits sind die Geschichten ziemlich dünn ebenso wie es die Budgets waren und so stehen einige Prügeleien im Vordergrund, und die sind recht gelungen. Dazu gesellen sich Dialoge, nicht von dieser Welt und im ersten Teil offenbar eine Vorliebe für den Bond-Film „Moonraker“. Naja, immerhin gibt es hier zwei Filme zum Preis von einem, da sollte man schnell zuschlagen, denn wie immer bei der Asia Line gibt es eine Limitierung.

DVD / SchröderMedia / 169 min / FSK 18