Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Im vergangenen Jahr hatte das Filmdrama „The Nest – Alles zu haben ist nie genug“ auf dem Sundance Film Festival seine Premiere. Inszeniert wurde der Film von Sean Durkin, der auch das Drehbuch schrieb. In den Hauptrollen sind Jude Law, Carrie Coon, Oona Roche, Charlie Shotwell und Adeel Akhtar zu sehen. Ascot Elite veröffentlicht „The Nest“ am zwölften November auf Blu-ray und DVD.

Nachdem die Familie die Zuflucht ihrer sicheren amerikanischen Vorstadt verlassen haben, stürzt sie in die Verzweiflung eines archaischen 80er Jahre-Britannien und ihr unbezahlbares neues Leben in einem englischen Herrenhaus droht die Familie zu zerstören. Während die unheimliche Isolation des Hauses die Familie weiter auseinander treibt, gerät jeder Mensch in einen selbstzerstörerischen Kreislauf und lässt jeden unsicher, ob die Familie diese lebensverändernde Vertreibung überleben wird.

Zu Beginn des Films könnte man meinen, man hätte es mit einem Horrorfilm zu tun, aber „The Nest“ ist eine gelungene Mischung aus Thriller und Drama. Die Inszenierung ist exzellent, dabei ist das erst der zweite Spielfilm, bei dem Sean Durkin auf dem Regiestuhl saß. Beeindruckend. Die beiden Hauptdarsteller liefern großartige Leistungen ab, ihre Figuren haben so viel Tiefe, dass sich jeder Dialog echt anfühlt. Und die Kameraarbeit, vor allem nach dem Umzug nach England, ist herausragend. Dafür war übrigens der ungarische Kameramann Mátyás Erdély verantwortlich. „The Nest“ ist ein Film, der mich unheimlich positiv überrascht hat und den ich gern weiterempfehle. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es Interviews. Eine B-Roll und den Trailer.

Blu-ray / Ascot Elite / 108 min / FSK 12