Nextgengamersnet
Games,  Movies and more

Wenn es einen Schauspieler gibt, der unzählige Kultfilme in seiner Vita stehen hat, dann ist das Liam Neeson. Ein paar Beispiele? Da wären „Excalibur“, „Krull“, „Auf den Schwingen des Todes“, „Darkman“, „Schindlers Liste“, „Rob Roy“, „Star Wars; Epiosode I – Die dunkle Bedrohung“, „Gangs of New York“, „Königreich der Himmel“, „Batman Begins“, „96 Hours“ oder „Hard Powder“. In diesem Jahr spielte er die Hauptrolle in „The Marksman – Der Scharfschütze“, der von Robert Lorenz inszeniert wurde. In weiteren Rollen sind Katheryn Winnick, Juan Pablo Raba, Teresa Ruiz und Jacob Perez zu sehen. Leonine veröffentlicht „The Marksman – Der Scharfschütze“ am zwanzigsten August auf Blu-ray und DVD.

Jim Hanson lebt als Rancher im US-mexikanischen Grenzgebiet Arizonas. Er hat schon bessere Zeiten gesehen. Seine Frau ist vor kurzem gestorben und die Bank will seine Ranch verkaufen. Von einem Tag auf den anderen wird sein zurückgezogenes Leben auf den Kopf gestellt, als er Zeuge wird, wie eine Mutter (Teresa Ruiz) und ihr Sohn (Jacob Perez) versuchen, verfolgt vom mexikanischen Kartell, illegal über die Grenze zu flüchten. Bei einem Schusswechsel stirbt die Mutter und Jim nimmt sich widerstrebend des kleinen Miguel an. Mit dem brutalen Kartellboss Mauricio (Juan Pablo Raba) und korrupten Cops auf den Fersen, beginnt das ungleiche Duo eine Verfolgungsjagd quer durchs Land. Stück für Stück nähern sich der schweigsame Rancher und der Junge an und Jim schreckt vor nichts zurück, um sein Versprechen zu halten und den Jungen in Sicherheit zu bringen.

„The Marksman – Der Scharfschütze“ bekam eher negative Bewertungen von Kritikern, aber deutlich positivere von den Zuschauern und letzteren schließe ich mich gern an. Der Film ist eine spannende Mischung aus Thriller und Roadmovie mit einem Liam Neeson, der wieder einmal beweist, dass er trotz gehobenem Alter noch nicht zum alten Eisen gehört. Sicher, die eine oder andere Wendung hätte der Story nicht geschadet, aber so gibt es einen schnörkellosen Thriller, der spannend inszeniert und gut gespielt ist. Empfehle ich gern weiter. Neben dem Film in exzellenter Bild- und Tonqualität enthält die Blu-ray ein Making of und ein Interview mit Liam Neeson.

Blu-ray / Leonine / 108 min / FSK 16

© Leonine