Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Die brasilianische Regisseurin Gabriela Amaral gab 2017 mit „The Friendly Beast“ ihr Spielfilmdebüt. Die Hauptrollen in dem Thriller spielen Murilo Benicio, Luciana Paes, Irandhir Santos, Camila Morgado, Jiddu Pinheiro und Ernani Moraes. Bildstörung, die Spezialisten für kontroverse Filme in Deutschland, veröffentlichen „The Friendly Beast“ am fünften Juli auf Blu-ray und DVD. Zudem ist exklusiv in ihrem Shop eine auf 300 Exemplare limitierte Dual-Format-Edition mit Soundtrack CD erhältlich.


Der Alltag im La Barca: Die Küche träumt von besserer Bezahlung, die Kellnerin von einem besseren Leben und der Besitzer vom großen Durchbruch, den er nur noch eine gute Kritik weit entfernt wähnt. In 30 Minuten ist Feierabend, die letzten Gäste nerven, seine Frau beschimpft ihn am Telefon und das Küchenpersonal probt den Aufstand. So weit, so gut. Das ganz normale Chaos eben. Bis zwei Vermummte mit Waffe das Lokal stürmen. Panik führt zu Wut, es kommt zum Handgemenge und endet in einem Blutbad. Aber dann eskaliert die Situation…

Die meisten Regisseure wollen einmal in ihrer Karriere etwas großes erschaffen, das brasilianische Ausnahmetalent Gabriela Amaral schafft das gleich mit ihrem Debütfilm. „The Friendly Beast“ ist ein Psycho-Thriller, der tief unter die Haut geht und noch ganz lange in Erinnerung bleiben wird. Dabei zeigt die Regisseurin echte menschliche Abgründe. Luciana Paes zeigt hier eine darstellerische Leistung, die dem Zuschauer das Blut in den Adern gefrieren lässt. Wahnsinn. Der Film ist ein echtes Meisterwerk. Die Blu-ray zeigt den Streifen in optimaler Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es einen Audiokommentar mit Regisseurin Amaral, die Kurzfilme „Die helfende Hand“ und „Keine Bewegung“ (sehr sehenswert), den Trailer und ein Booklet mit Texten von Shelagh Rowan-Legg und Kat Elinger. Wenn ihr die Möglichkeit habt, besorgt euch die limitierte Auflage, der Score ist klasse und kommt auch auf CD gut. Übrigens liegt der Film im Originalton, also portugiesich vor, mit deutschen Untertiteln. Und hier wäre eine deutsche Synchronisation der beklemmenden Atmosphäre auch nicht zuträglich gewesen, also alles richtig gemacht.

Blu-ray / Bildstörung / 98 min / FSK 18