Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Unter der Regie von Joe Law Chi entstand 1979 der taiwanesische Eastern „The Crippled Masters“. Der Film um zwei gehandicapte Kämpfer, dem einen fehlen die Arme, dem anderen die Beine, entwickelte sich Anfang der 80er durch die Videocassette von UFA zum Kultfilm. SchröderMedia hat „The Crippled Masters“ auf DVD veröffentlicht.

Zwei junge Männer - seit ihrer Kindheit feindlich gegeneinander eingestellt - geraten mit einer Bande von Verbrechern in Schwierigkeiten. Durch eigene Unversöhnlichkeiten werden sie von dieser gefangen genommen. Die Bestrafung wird in einem grausamen Unterwelts-Ritual vorgenommen; dem einem werden beide Arme - den anderen beide Beine verstümmelt. Erst jetzt - durch das gemeinsame Leid - entsteht zwischen ihnen eine Freundschaft.

Als Jugendlicher habe ich den Film, dank eines die Augen zudrückenden Kinobesitzers, auf der großen Leinwand sehen können und war begeistert. Später habe ich die Videocassette viele Male angesehen und immer auf eine DVD gehofft. Nun ist es endlich so weit und auch heute noch kann der Film überzeugen und die Kampfkünste der beiden Haupdarsteller beeindrucken heute noch so wie damals. Großartiger Genre-Vertreter, den ich nur weiterempfehlen kann.

DVD / SchröderMedia / 89 min / FSK 18