Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Unter der Regie von Ron Scalpello entstand 2019 der britische Thriller „The Corrupted“. Der Film dreht sich um einen Mann, der sich von einem Gangstersyndikat lösen will, allerdings holt ihn seine Vergangenheit wieder ein. In den Hauptrollen sind Sam Claflin, Charlie Murphy, Adam Long, Timothy Spall. Hugh Bonneville und Lorraine Ashbourne zu sehen. Meteor Film hat „The Corrupted“ auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.

Als London sich zu Beginn des Jahrtausends für die Ausrichtung der Olympischen Spiele bewirbt, wird ein blutiger Krieg um wertvolles Bauland entfacht. Immobilienhai Clifford Cullen ist der unumstrittene König der Londoner Unterwelt und die meisten, die ihm in die Quere kommen, haben keine Zeit mehr, ihre Fehler zu bereuen. So erging es einst auch dem Vater von Liam und Sean. Jahre später versucht Liam, der zwischenzeitlich wegen eines Raubüberfalls im Gefängnis saß, eine Rückkehr ins Leben und hofft auf eine neue Chance bei seiner Frau und seinem kleinen Sohn. Doch sein Bruder Sean, mittlerweile tief im Dunstkreis von Cullens Verbrechersyndikat, reißt auch Liam wieder in einen bizarren Strudel grausamer Gewalt. Verfolgt von korrupten Polizisten und kaltblütigen Gangstern kämpft er verzweifelt um seine Familie und seine Zukunft. Nur ein von seinen eigenen Leuten gejagter Detective und ein junger Journalist können Liam jetzt noch helfen. Eine erbarmungslose Jagd nach der Wahrheit nimmt ihren Lauf…

Gangster überall. In „The Corrupted“ gibt es kaum eine Figur, die nicht schon das eine oder andere ausgefressen hat. Das ist einerseits ein ziemlich zynische Blick auf die Welt, andererseits im britischen Gangsterfilm nicht unüblich. Da denkt man gern an Filme wie „Bube, Dame, König, grAS“ oder „Snatch – Schweine und Diamanten“, allerdings kann „The Corrupted“ in dieser Liga nicht mitspielen. Der Film ist ordentlich inszeniert und auch ganz gut gespielt, krankt allerdings am unausgegorenen Drehbuch, das der Hauptfigur zu wenig Tiefe gibt. Kein schlechter Film, aber hier wäre bedeutend mehr drin gewesen.

  • DVD / Meteor Film / 99 min / FSK 16