Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Im Jahr 1974 kam der Film „The Texas Chain Saw Massacre“ in die Kinos. Der Streifen von Tobe Hooper begründete das neue Subgenre des Terrorfilms. Damals ein Skandalfilm gilt er heute als anerkannter Horror-Klassiker. Das Drehbuch dazu schrieb Hooper zusammen mit Kim Henkel. Und Henkel war es, der die dritte Fortsetzung dazu inszenierte, die man aber durchaus auch als Neuverfilmung sehen kann. Der Film kam zwanzig Jahre später unter dem Titel „Texas Chainsaw Massacre – Die Rückkehr“ in die Kinos. In den Hauptrollen sind die noch am Anfang ihrer Karrieren stehenden Renée Zellweger und Matthew McConaughey zu sehen. In einer Nebenrolle ist zudem Marilyn Burns zu sehen, sie spielt erneut Sally Hardesty aus dem Originalfilm. Nachdem der Film jahrelang indiziert war, hat es Sony Pictures Entertainment geschafft, ihn freizubekommen und eine Neuprüfung der FSK ergab eine Freigabe der ungekürzten Fassung ab 18 Jahren. Der Film ist als Blu-ray und DVD zu haben.

Eigentlich hätte es Jennys schönster Abend werden können. Doch nachts auf dem Heimweg von ihrer Graduation Party geraten sie, ihr Freund Sean sowie das Pärchen Barry und Heather in eine tödliche Falle. Mitten in einem stockfinsteren Wald werden sie von einem Jeep brutal gerammt - der Fahrer scheint bewußtlos. Auf der Suche nach Hilfe landen drei der Verliebten bei der Sexbombe Darla, die über Telefon Hilfe anfordert. Nur Sean war allein bei dem verunglückten Auto zurückgeblieben. Sein Horror könnte nicht größer sein, als aus dem Abschleppwagen der perverse Sadist Vilmer heraushumpelt. Auch den anderen steht das Grauen noch bevor. Per Anhalter lassen sie sich in ein verfallenes Farmhaus mitnehmen, wo schon Leatherface mit seiner blutverschmierten, ratternden Motorsäge wartet.

1994 hätte wohl niemand damit gerechnet, dass die beiden Hauptdarsteller des Films „Texas Chainsaw Massacre – Die Rückkehr“ mal gefeierte Darsteller werden, die beide bereits einen Oscar gewonnen haben. Damals standen Renée Zellweger und Matthew McConaughey noch ganz am Anfang ihrer Karrieren. Und während Zellweger die typische Scream-Queen gibt, spielt McConaughey den Psychopathen Vilmer derart eindringlich, dass einem ein kalter Schauer über den Rücken läuft. Der Film ist damals gefloppt und hat auch heute noch keinen guten Ruf. Für mich ist er definitiv die beste Fortsetzung des Originals und allein schon wegen der beiden Hauptdarsteller ist der Streifen etwas ganz besonderes. Großes Lob an Sony Pictures Entertainment, die keine Mühen gescheut haben, diesen Film vom Index zu holen. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extra gibt es den Trailer.

Blu-ray / Sony Pictures Entertainment / 87 min / FSK 18

© 1994 Ultra Muchos, Inc. All Rights Reserved.