Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 


Ende der 60er Jahre waren Rockerfilme nicht nur im Westen äußerst beliebt, sondern auch im fernen Osten. So entstand 1969 unter der Regie von Yasuharu Hasebe der japanische Genre-Vertreter „Terror – Die Rocker von Japan“. Die Hauptrollen spielen Tetsuya Watar, Meiko Shu, Tatsuya Fuji. Isao Bito und Yuri Yoshioko. Schröder Media hat den Film in imitierter Auflage auf DVD veröffentlicht.

In der Nähe eines amerikanischen Stützpunktes bei Tokio. Ein Jeep und mehrere Rocker mit Motorräder tauchen auf. Das Mädchen Satoko, stürzt aus dem Jeep, will fliehen. Die Rocker , Bill, Yada, Noro, Sado und Maruki rasen ihr nach, schneiden ihr den Weg ab. Noro vergewaltigt sie. In ihrer Verzweiflung begeht Satoko Selbstmord. Ihr Bruder, ein Großwildjäger, der seine Schwester rächen will und nach brutaler Folter den Rockern entkommt, will die Biker Einzeln zur Strecke bringen.

Hier hat der Publisher SchröderMedia wieder einmal eine kleine Perle ausgegraben. „Terror – Die Rocker von Japan“ ist ein rundum gelungener Genrefilm, der es nach dem furiosen Anfang erst einmal ruhig angehen lässt, bis im blutigen Finale alles eskaliert. Bislang war der Streifen nur in geschnittenen Versionen auf Videocassette zu bekommen. Hier liegt er nun erstmals komplett uncut in sehr guter Bild- und Tonqualität auf DVD vor. Klasse.

DVD / SchröderMedia / 80 min / FSK 18