Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Der deutsche Erotik-Thriller „Tausend Augen“ entstand 1984 unter der Regie von Hans-Christoph Blumenberg. Der Film dreht sich um eine Studentin, die, weil sie Geld für ein Flugticket braucht, einen Job in einer Peep-Show annimmt. In den Hauptrollen sind Barbara Rudnik, Armin Mueller-Stahl, Karin Baal, Peter Kraus, Vera Tschechova und Gudrun Landgrebe zu sehen. In kleineren Rollen sieht man ebenfalls bekannte Gesichter wie Hannelore Hoger, Isolde Barth, Trio-Drummer Peter Behrens, Wim Wenders, Phillip Noyce (Regisseur unter anderem von „Die Stunde der Patrioten“ und „Das Kartell“) und George Miller (Regisseur von „Mad Max“). Pidax Film hat „Tausend Augen“ auf DVD veröffentlicht.


Studentin Gabriele (Barbara Rudnik) will fort aus Hamburg. Doch für das Leben bei ihrem australischen Freund fehlt ihr das Geld. Deshalb arbeitet sie nachts in einer dubiosen Peepshow. Geführt wird das Unternehmen von einem mysteriösen Mann namens Arnold (Armin Mueller-Stahl), der in illegale Aktivitäten verstrickt ist und deshalb von einem Killer bedroht wird … 


„Tausend Augen“ kann in vielerlei Hinsicht überzeugen. Die spannende Geschichte wurde von Hans-Christoph Blumenberg, der hier sein Debüt ablieferte, brillant inszeniert. Dazu kommt ein herausragend guter Cast, auch die kleinsten Nebenrollen sind perfekt besetzt und man wird immer wieder mit bekannten Gesichtern überrascht. Aber was den Film am meisten sehenswert macht, sind die Figuren, und zwar die, die als Kunden in die Peep-Show kommen und über die man so einiges erfährt. Toller Film, der heute noch genau so überzeugt, wie bei seinem Kinostart 1984. Die DVD zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es eine Bildergalerie und das Presseheft als PDF.

DVD / Pidax Film / 88 min / FSK 16