Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Lena Knauss, geboren in Böblingen, ist eine deutsche Regisseurin und Drehbuchautorin. Sie begann mit Kurzfilmen und seit 2012 inszeniert sie auch Spielfilme und Episoden von TV-Serien wie „Notruf Hafenkante“ oder „Tatort“. 2020 führte sie bei „Tagundnachtgleiche“ Regie, für den Film schrieb sie auch das Drehbuch. In den Hauptrollen sind Thomas Niehaus, Aenne Schwarz, Merle Collet, Godehard Giese, Sarah Hostettler, Claudia Hübschmann und Yogi Jockusch zu sehen. Lighthouse Home Entertainment veröffentlicht „Tagundnachtgleiche“ am 27. Mai auf DVD.

Alexander (Thomas Niehaus) konnte oder wollte sich noch nie so richtig verlieben. Bislang hat er sich stets mit flüchtigen Beziehungen arrangiert – bis zu dem Tag, als er in der Varietékünstlerin Paula (Aenne Schwarz) die große Liebe zu entdecken glaubt. Mit ihr empfindet er ein nie dagewesenes Glück. Doch der ungewohnte Traum einer gemeinsamen Zukunft findet mit Paulas plötzlichem Tod ein jähes Ende. Als er auf ihre Schwester Marlene (Sarah Hostettler) trifft, lernt er durch sie eine andere Version von Paula kennen, die seinen anhaltenden Tagträumen einer perfekten Liebe immer stärker widerspricht. Marlene wiederum ist skeptisch, aber auch neugierig auf den Mann, der ihre rätselhafte Schwester so gut gekannt haben will. Ihre gemeinsame Trauer lässt die beiden sich näherkommen – und schon bald muss sich Alexander entscheiden: zwischen Paula, von der ihm nur ein flüchtiges, sehnsuchtsvolles Bild bleibt, und Marlene, die dicht neben ihm steht und beginnt, ihn zu lieben.

Als Tagundnachtgleiche bezeichnet man die Tage, in denen Tag und Nacht gleich lang sind. Hier ist es eine romantische Geschichte, die eine ganz besondere Art von Dreiecksgeschichte erzählt. Als ein Mann endlich die große Liebe findet, stirbt die Angebetete völlig unerwartet. Da trifft er ihre Schwester, die ihm wie eine andere Version seiner Liebe vorkommt. Gibt es für die beiden eine Zukunft? Das hat Lena Knauss vortrefflich inszeniert und auch die Darsteller liefern durch die Bank großartige Leistungen ab. Kann ich nur weiterempfehlen.

DVD / Lighthouse Entertainment / 105 min / FSK 12