Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Unter der Regie von Bartosz Konopka entstand 2018 die polnisch-belgische Koproduktion „Sword of God – Der letzte Kreuzzug“. In den Hauptrollen sind Krzysztof Pieczynski, Karol Bernacki, Wiktoria Gorodecka, Jacek Koman und Jan Bijvoet zu sehen. Indeed Film hat „Sword of God – Der letzte Kreuzzug“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.

Das frühe Mittelalter. Im Auftrag des Königs suchen zwei Ritter einen heidnischen Stamm tief in den Bergen einer abgelegenen Insel auf, um ihn vom christlichen Glauben zu überzeugen. Obwohl die Christianisierung der einzige Weg ist, die Einheimischen vor der Auslöschung durch die königliche Armee zu retten, wird die Missionierung vom Stammespriester und dessen Anführer Geowold unterbunden. Deren Taten stellen die beiden Christen vor eine große Glaubensprüfung. In der letzten Bastion ihrer Missionierungsarbeit können die Glaubensritter jedoch auf einen überraschenden Verbündeten zählen - Prahwe, die bezaubernde und tapfere Tochter von Geowold. Schon bald darauf wird Liebe mit Hass und das Wort mit Gewalt beantwortet. Es kommt zum unvermeidbaren blutigen Kampf, bei dem im Namen des Herrn viele Menschen sterben werden ...

Einerseits gefällt mir „Sword of God – Der letzte Kreuzzug“ gut, denn er zeigt die Angst vor dem anderen, der auch heute wieder Fremdenfeindlichkeit in die Köpfe zu vieler Menschen bringt, andererseits bleiben die Figuren blass, haben wenig Tiefe und so fällt es dem Zuschauer schwer, mitzufiebern oder ihr Handeln immer nachzuvollziehen. Auch muss man an einigen Dialogen erahnen, was überhaupt gesagt wird, denn auf Untertitel wurde verzichtet. Kein schlechter Film, aber meiner Meinung nach wurde hier ein wenig Potenzial verschenkt. Die Blu-ray zeigt den Film in optimaler Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es ein Making of und den Trailer.

Blu-ray / Indeed Film / 104 min / FSK 16