Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Im Jahr 1996 entstand der amerikanische Science Fiction Film „Starship Warriors – Telepresence“. Inszeniert wurde der Streifen von Raymond V. Die Carlo. In den Hauptrollen sind David Angus MacDonald. Blair Hampton, Reed McGuire und Michael C. Lucas zu sehen. SchröderMedia hat „Starship Warriors – Telepresence“ auf DVD veröffentlicht.

Die Erde wird von scheinbar unbesiegbaren Aliens, den "Bugs" bedroht. Nur im virtuellen Krieg haben die Menschen eine Chance zu überleben. Bei einem Vorgang, den man Telepresence nennt, bewegen todesmutige Männer und Frauen mit ihrer Gedankenkraft schwerbewaffnete Krieger, die sich den Bugs in apokalyptischen Feuergefechten stellen. Eine lebensgefährliche Transaktion: Als das Soldaten-As Harris bei einem Einsatz aus unerklärlichen Gründen ums Leben kommt, greift die Angst um sich. Bei einer Obduktion kommt die grausame Wahrheit ans Licht: Über die den Kämpfern eingesetzte Cyberplatte haben sich die Bugs Zugang zu Harris´ Innerem verschafft und mit Computerviren ein bewegliches Kriegsgeschwür eingepflanzt. Ein Schock für die Besatzung! Wer ist der Nächste, wer ist bereits infiziert? Ausgerechnet jetzt beginnen die Bugs ihre Großoffensive...

Der Film wirkt wie eine Mischung aus „Starship Troopers“ und „Avatar – Aufbruch nach Pandora“, obwohl die beiden Filme erst nach „Starship Warriors – Telepresence“ entstanden. Freilich reicht der Streifen in keinster Weise an die beiden Kultfilme heran und die Story wirkt nicht wirklich spannend. Da hätte man mehr draus machen können. Immerhin stimmt die Bild- und Tonqualität der DVD.

DVD / SchröderMedia / 96 min / FSK 16