Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Im Jahr 1984 startete der dritte Star Trek Film in den Kinos. „Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock“ ist eine direkte Fortsetzung des Vorgängers „Der Zorn des Khan“ und beginnt auch mit der letzten Szene des zweiten Films. Erstmals führte hier einer der Hauptdarsteller Regie, Leonard Nimoy. Neben der Stammbesatzung der Enterprise sind diesmal auch Merritt Butrick, Mark Lenard, Judith Anderson, Robin Curtis, die Kirstie Alleys Rolle übernommen hat, und Christopher Lloyd an Bord. Paramount Home Entertainment hat „Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock“ als remastered Blu-ray veröffentlicht.

Nach Spocks ultimativem Opfer kehrt die U.S.S. Enterprise vom Genesis-Planeten zur Erde zurück. Bei der Ankunft stellt die Crew fest, dass das Leben zu Hause nicht einfacher sein wird. Scotty wird versetzt, Dr. McCoy scheint verrückt zu werden und die Enterprise wird stillgelegt.Erst als Spocks Vater Kirk aufsucht, erfährt dieser, dass sein alter Freund vielleicht überlebt hat. Die Mannschaft muss jetzt den klingonischen Interferenzen entgehen und schnell zum Genesis-Planeten zurückkehren, um Spock zu retten.

Auch im Kino ging der Star Trek in die dritte Runde, denn es konnte ja nicht mit dem Tod von Spock enden, also wurde er kurzerhand wiederbelebt. Aufwändig inszeniert und mit einer spannenden Story kann der Film auch heute noch überzeugen. Leonard Nimoy zeigt, dass er auch auf dem Regiestuhl keine Fehlbesetzung ist, so dass er auch gleich den vierten Teil inszenieren durfte. Die Blu-ray kommt wie auch die beiden Vorgänger mit einer bombigen Bild- und Tonqualität daher und hat umfangreiche Extras auf die Disc gebeamt. So gibt es Audiokommentare, den Bibliotheks-Computer, Featurettes, eine Fotogalerie, Storyboards und den Trailer.

Blu-ray / Paramount Home Entertainment / 105 min / FSK 12