Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Der amerikanische Schauspieler Joe Don Baker war schon in einigen bekannten Serien und Filmen zu sehen gewesen, bevor ihm 1973 mit „Walking Tall“ der Durchbruch gelang. Nach Charles Gray war Baker der einzige Schauspieler, der sowohl einen Bond-Gegner (Der Hauch des Todes) als auch einen Verbündeten des Agenten (Goldeneye) spielte. Im Jahr 1977 spielte Joe Don Baker die Hauptrolle in „Speedtrap“ unter der Regie von Earl Bellamy. In weiteren Rollen sind Tyne Daly (Dirty Harry-Der Unerbittliche), Richard Jaeckel ( Das dreckige Dutzend), Robert Loggia (Ein Offizier und Gentleman) und Lana Wood (Diamantenfieber). 375 Media veröffentlicht „Speedtrap“ am 25. März auf DVD.

Nach einer Welle ungelöster Autodiebstähle beauftragt eine Versicherungsgesellschaft den Privatdetektiv Pete Novick mit der Lösung des Falls. Während der Polizeichef alles andere als begeistert ist, dass ein Außenstehender kommt, um es seinen Männern zu zeigen, ist einer der Beamten eine ehemalige Freundin von Novick, die mehr als bereit ist, ihm auf jede erdenkliche Weise zu helfen. Nach langen und zähen Ermittlungen mit falschen Hinweisen, Hellsehern und der Mafia entschlüsselt Novick endlich die Identität des Diebes.

Die 70er Jahre waren die große Zeit der Filme mit Verfolgungsjagden. „Cannonball“, „Kesse Mary, irrer Larry“, „Gone in 60 Seconds“, „Fluchtpunkt San Framcisco“ oder auch „Speedtrap“. Letztgenannter kann schon mit einem ungewöhntlich guten Cast aufwarten. Und der Streifen bietet neben einer spannenden Story auch jede Menge Action. Kann man sich immer wieder ansehen, zumal auch die Bild- und Tonqualität stimmt.

DVD / 375 Media / 113 min / FSK 16