Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Im vergangenen Jahr entstand die amerikanisch-brasilianische Familien-Dramedy „Soul Food – Familie geht durch den Magen“. Inszeniert wurde der Film von Fernando Grostein Andrade. In den Hauptrollen sind Noah Schnapp, Dagmara Domiczyk, Mark Margolis, Alexander Hodge und Arian Moayed zu sehen. Pandastorm Pictures hat „Soulfood – Familie geht durch den Magen“ auf DVD veröffentlicht.

Der 12-jährige Abe ist anders als seine Schulfreunde. Statt auf Autos, teure Klamotten oder Selfies steht er aufs Kochen. Heimlich durchstreift er nachts die Restaurants und Märkte der brodelnden Metropole New York auf der Suche nach neuen Inspirationen.

Bei einem seiner Streifzüge begegnet er dem Streetfood-Künstler Chico (Seu Jorge). Dessen kreative Kochkunst vereint die unterschiedlichsten kulturellen Einflüsse. Das bringt Abe auf die Idee seine zerstrittene Familie durch eigene, neue Rezepte zusammenzubringen. Denn als Sohn palästinensischer und israelischer Eltern kann er es keinem seiner Verwandten recht machen.

Hin- und hergerissen zwischen den Religionen und Traditionen begibt er sich auf eine diplomatische Mission ganz im Zeichen des Geschmacks.

„Soulfood – Familie geht durch den Magen“ ist ein wunderbarer Film für die ganze Familie, mit unglaublich viel Herz und Witz. Noah Schnapp zeigt hier einmal mehr, dass er mehr kann, als „Stranger Things“. Dazu setzt sich der Film auch für Völkerverständigung und Familienwerte ein, ganz große Klasse. Im besten Sinne erinnert mich der Film an „Kiss the Cook“. Die DVD zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / Pandastorm Pictures / 85 min / FSK 6