Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Im Jahr 1991 entstand die amerikanische Komödie „So High“ um zwei Kiffer, die es auf die Elite-Uni von Harvard verschlägt. Inszeniert wurde der Film von Jesse Dylan, zu den Produzenten zählt Danny DeVito. In den Hauptrollen sind Method Man und Redman zu sehen, die auch die Musik beisteuerten. Weitere Rollen spielen Obba Babatundé, Melissa Peterman, Mike Epps und Jeffrey Jones. Justbridge Entertainment veröffentlicht „So High“ am 18. Dezember erstmals auf Blu-ray, der Film ist exklusiv bei Amazon zu haben.

Für Silas (Method Man) und Jamal (Redman) besteht der Sinn des Lebens einzig und allein darin, high zu werden und möglichst viele Mädchen flachzulegen. Das Leben ist schön, bis sie plötzlich einen Uni-Test absolvieren müssen, doch zum Glück hat Silas in seiner ganz persönlichen Homegrown-Plantage eine ganz neue Pflanze hochgezogen. Von diesem Gras werden die beiden nicht nur unglaublich high, sondern sie bekommen auch erstklassige Noten und die Elite-Uni lädt die "Genies" zum Studium ein. Hier rauchen sie sich munter durch das Semester, bis... ja bis das Gras verbraucht ist. Als sie plötzlich ihren Verstand einsetzen müssen scheint die Party vorbei zu sein...

Cheech und Chong machten 1978 die Kifferkomödie salonfähig und es entwickelte sich ein echtes Subgenre. Dreizehn Jahre später kam dann „So High“ in die Kinos und entwickelte sich schnell zum Kultfilm. Schräger Humor und ein genialer Soundtrack, der von den beiden Hauptdarstellern stammt, machen den Streifen auch heute noch sehe unterhaltsam. Ganz klare Kaufempfehlung, zumal die Veröffentlichung als Doppel-Blu-ray daherkommt und auf der zweiten Disc die gesuchte Fortsetzung „So High 2“ als Originalversion an Bord hat. Dazu gibt es eine Blooper Reel, Deleted Scenes und ein WTCH Special.

Blu-ray / 2 Discs / Justbridge Entertainment / 93 + 90 min / FSK 16