Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Der amerikanische Regisseur Brian DePalma ist als Spezialist für Thriller bekannt. In seiner Vita finden sich Titel wie „Schwarzer Engel“, „Dressed to Kill“, „Scarface“, „The Untouchables“ oder „Mein Bruder Kain“. Zu seinen ersten Filmen gehörte auch ein Genre-Vertreter, „Sisters – Schwestern des Bösen“. Der Film dreht sich um einen mysteriösen Mord. In den Hauptrollen des  entstandenen Films sind Margot Kidder, Jennifer Salt, Charles Durning, Willian Finley und Barnard Hughes zu sehen. Koch Films veröffentlicht „Sisters – Die Schwestern des Bösen“ an 25. Juni als Mediabook mit Blu-ray und zwei DVDs.

Es funkt zwischen Fotomodel Danielle (Margot Kidder, SUPERMAN) und Werbefachmann Joseph. Beide verbringen eine heiße Nacht, die für den jungen Mann tödlich endet. Die junge Journalistin Grace muss vom Haus gegenüber beobachten, wie Joseph bestialisch ermordet wird. Die alarmierte Polizei kann aber keinerlei Hinweise auf ein Verbrechen finden. Doch Grace kann das Geschehene nicht vergessen. Auf eigene Faust beginnt sie zu ermitteln und entdeckt Danielles schockierendes Geheimnis.

In vielen Filmen von Brian DePalma sieht man Parallelen zum Werk von Alfred Hitchcock, das trifft auch auf seinen ersten Thriller „Sisters – Schwestern des Bösen“ zu. Allerdings behält immer DePalmas eigener Stil die Oberhand. Der Regisseur schafft es, eine sehr düstere Atmosphäre zu erschaffen, die sich unweigerlich auf den Zuschauer überträgt und ihn nicht mehr loslässt. Aber nicht nur die Inszenierung ist hervorzuheben, auch die beiden Hauptdarstellerinnen Margot Kidder, die ein paar Jahre später als Lois Lane in „Superman“ weltbekannt wurde, und Jennifer Salt liefern großartige Leistungen ab. Ein hervorragender Film, den ich nur weiterempfehlen kann. Die Blu-ray zeigt den Streifen in exzellenter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es den Trailer, diverse Interviews, eine Bildergalerie und ein Booklet.

Blu-ray + DVD / 2 Discs / Koch Films / 92 min / FSK 16