Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Im Jahr 1693 veröffentlichte Li Yu seinen Roman „The Carnal Prayer Mat“, mit dem Ziel, den Konfuzius-Puritanismus anzuprangern, sowie Sex als eine gute Sache darzustellen. Viele Jahre wurde das Werk verboten und zensiert. Basierend auf der Geschichte entstand 1991 in Hongkong der Film „Sex & Zen“ unter der Regie von Michael Mak. In den Hauptrollen sind Lawrence Ng, Amy Yip, Lo Lieh und Kent Cheng zu sehen. Mr. Banker Films hat den Klassiker als Mediabook mit Blu-ray und DVD veröffentlicht.

China im 17. Jahrhundert: Mei Yueng Sheng ist derartig sexbesessen, dass nicht einmal seine nymphonamisch veranlagte Ehefrau Chau Yin ihn befriedigen kann. Außerdem hat er Komplexe wegen seinem zu klein geratenen Penis. Auf den Rat eines Weisen hin lässt er sich das beste Stück eines Hengstes annähen. Nach erfolgreicher Operation zieht Mei los, um seine neue Attraktion zu testen: Erst treibt er es mit der Frau eines Teppichhändlers, danach will er die lesbische Shui Chi davon überzeugen, dass Sex mit Männern doch viel besser ist. Doch das neue Glück hat auch seine Kehrseite ...

„Sex & Zen“ gehörte zu den ersten Filmen, die in Hongkong das berüchtigte Cat III Rating bekommen haben, was bedeutet, dass nur Leute ab 18 ins Kino dürfen oder den Film ausleihen können. Dabei kommt der Film nicht als typische asiatische Mischung aus Folter und Sex daher, sondern legt auch viel Wert auf Humor. Amy Yip gehörte zu der Zeit zu den größten Sexsymbolen Chinas. „Sex & Zen“ ist ein echter Genreklassiker und Kultfilm, den man sich immer wieder ansehen kann. Das Mediabook sieht großartig aus und schmückte jedes Sammlerregal. Sowohl Blu-ray als auch DVD enthalten den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität. Als Extras gibt es ein Booklet und den bislang unveröffentlichten Bonusfilm „Sex & Zen; Wie alles begann“ im Originalton mit optionalen deutschen Untertiteln. Klasse.

Blu-ray + DVD / 2 Discs / Mr. Banker Films / 95 min / FSK 18