Nextgengamersnet
Games,  Movies and more

Bereits 2015 entstand unter der Regie von Danny Lerner der amerikanische Actionfilm „Search and Destroy“, wurde in den USA aber erst 2020 veröffentlicht. Der Film dreht sich im einen ehemaligen Ranger, der die Chance bekommt, den letzten Einsatz, der ein völliger Fehlschlag war, doch noch zu Ende zu bringen. In den Hauptrollen sind Dylan Bruce, Sergey Badyuk, Julian Kostov, Tim Fellingha und Todor Berov zu sehen. Leonine veröffentlicht „Search and Destroy“ am 28. Mai auf Blu-ray und DVD.

Der amerikanische Ranger Lt. John Cutter wird aus der Armee entlassen, da er den Großteil seines Teams in einem Kampf mit dem ukrainischen Waffenhändler Igor Rodin verliert. Drei Jahre später wird John von seinem alten General gebeten, auf eine private Mission zu gehen um Igor endgültig zu neutralisieren, nachdem dieser kurz vor der Fertigstellung einer schmutzigen Bombe ist. Es entwickelt sich ein rasanter Wettlauf gegen die Zeit, um den Plan des Waffenhändlers zu vereiteln.

Danny Lerner, einer der Gründer des Independent-Produktionsstudios Millennium Media, war bei den Dreharbeiten zu „Search and Destroy“ schon schwer erkrankt und starb kurz darauf. Darüber hinaus ist auch die Entstehungsgeschichte zum Film interessant, denn er wurde von vornherein als Stock-Footage-Film geplant. Das heißt, es wurden Szenen gedreht, die eine Geschichte erzählen sollen, alles andere stammt aus dem Archiv des Studios, also aus anderen Filmen. So fanden hier Szenen aus den Filmen „Frogmen: Operation Stormbringer“, „U.S. Seals“ und „Shark Attack 2“ eine zweite Verwendung. Ganz ehrlich, das juckt eh niemanden, denn an die Streifen kann sich sowieso kaum noch jemand erinnern. All das zusammen ergibt immerhin einen kurzweiligen Actionstreifen, bei dem es an allen Ecken und Enden kracht, geballert wird und etwas explodiert. Hirn abschalten, Bier und Chips in die Hand und prima unterhalten lassen. Die Blu-ray zeigt den Film in guter Bild- und Tonqualität.

Blu-ray / Leonine / 93 min / FSK 16

© Leonine