Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Im Jahr 2016 inszenierte Dead Matthew Ronalds den Horrorfilm „#Screamers“, der zum Found-Footage-Subgenre gehört. In den Hauptrollen sind Abbi Snee, Theodora Miranne, Tom Malloy, Emanuela Galliussi Griffin Matthews und Chris Bannow zu sehen. Tiberius Film veröffentlicht „#Screamers“ am ersten August auf Blu-ray und DVD.


Mit echten Horror-Clips auf ihrem Channel gigaler.com haben Tom und Chris eine wahre Gelddruck-Maschine geschaffen. Sie wissen genau, was die Fans wirklich sehen wollen. Eines Tages bekommen sie ein verstörendes Video zugeschickt. Schnell erkennen sie, dass dieses im Netz für Furore sorgen wird. Als der Clip viral geht, wollen Tom und Chris so schnell wie möglich herausfinden, wer hinter den Videos steckt, um noch mehr von diesem erfolgreichen Stoff zu bekommen. Doch bei der Suche nach den Machern und den Hintergründen entdecken sie ein dunkles Geheimnis. Plötzlich werden sie selbst Teil der grausamen Videoproduktion. Ein furchterregender Albtraum beginnt.

Zwar hat „The Blair Witch Project“ das Found Footage Genre nicht erfunden, machte es aber populär und zog eine unglaubliche Welle an Nachahmern an. Später trat „Paranormal Activity“ eine noch größere Welle los und es verging kaum eine Woche, in der kein neuer Genre-Vertreter zumindest Direct-to-DVD veröffentlicht wurde. „#Screamers“, produziert eine ganze Weile nach der zweiten Welle, geht den gleichen Weg. Die Story ist zwar weitestgehend frisch, aber die Umsetzung kann dann doch weniger überzeugen. Der Film plätschert so vor sich hin, die Schockvideos der Seite ziehen heute keinen Hering mehr vom Teller und erst in den letzten zehn Minuten kommt wirklich so etwas wie Spannung auf. Und dann ist der Film auch schon zu Ende. Da wäre sicher mehr drin gewesen.

Blu-ray / Tiberius Film / 82 min / FSK 16