Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Wes Craven war seit den frühen 70er Jahren einer der einflussreichsten Regisseure von Horrorfilmen. In seiner Vita finden sich Genre-Klassiker wie „Das letzte Haus links“, „Hügel der blutigen Augen“, „Nightmare – Mörderische Träume“, „Die Schlange im Regenbogen“ und „Shocker“. In den 90er Jahren fasste man den Plan, das totgeglaubte Slasher-Genre wieder zu reaktivieren und nach einigen Absagen willigte Wes Craven schließlich doch ein, einen Film mit dem Arbeitstitel „Scary Movie“, der schließlich als „Scream“ in die Kinos kam, zu inszenieren. In den Hauptrollen sind Neve Campbell, Courteney Cox, David Arquette, Skeet Ulrich, Matthew Lillard, Rose McGowan, Liev Schreiber und Drew Barrymore zu sehen. In Deutschland landete der Film auf dem Index und wurde im letzten Jahr in der ungeschnittenen Fassung ab sechzehn Jahren wieder freigegeben. Paramount Pictures hat „Scream“ in einem limitierten Steelbook mit 4K UHD und Blu-ray veröffentlicht.

Ein Killer terrorisiert die kalifornische Kleinstadt Woodsboro. Mit einem Todeskostüm maskiert, hat er es hauptsächlich auf Schülerinnen der Highschool abgesehen. Die Polizei tappt im Dunkeln. Ein gefundenes Fressen für die sensationslüsterne Reporterin Gale Weathers. Die hübsche Casey wird das erste Opfer des gnadenlosen Monsters und brutal getötet. Für ihre Freundin Sidney wird ein Albtraum wahr. Vor einem Jahr wurde ihre Mutter ermordet. Wird sie die Nächste sein?

Eigentlich wollte Wes Craven keine Horrorfilme mehr machen, gut, dass er es sich anders überlegt hat, „Scream“ wurde, wie viele seiner Filme zuvor, ein Klassiker und zog nicht nur drei Fortsetzungen, eine TV-Serie und eine Reihe von Persiflagen (Scary Movie) nach sich, sondern auch unzählige Teeny-Horrorfilme. Der Film schlug ein wie eine Bombe, für rund 16 Millionen produziert, spielte er 161 Millionen ein. Und auch heute noch ist der Film Zucker für jeden Horrorfan. Die Story überzeugt noch ebenso wie damals und die vielen Anspielungen auf Horrorfilme machen immer wieder Spaß. Die 4K UHD zeigt den Film in sensationeller Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es einen Audiokommentar von Regisseur Wes Craven und Drehbuchautor Kevin Williamson, Eine blutige Legende: 25 Jahre später, Produktion, Hinter den Kulissen und ein Q&A mit Cast & Crew.

4K UHD & Blu-ray / 2 Discs / Paramount Pictures / 111 min / FSK 16