Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Peter Norden entstand 1975 der deutsch-französisch-italienische Erotikfilm „Salon Kitty“. Die Geschichte dreht sich um das gleichnamige Freudenhaus, das während der NS-Zeit in Berlin von der SS zu Spionageszwecken genutzt wurde, da dort viele ranghohe Industrielle, Parteifunktionäre und ausländische Diplomaten verkehrten. Inszeniert wurde der Film von Tinto Brass, die Hauptrollen spielen Helmut Berger, Ingrid Thulin, Teresa Ann Savoy, John Steiner und Dan van Husen. Meteor Film hat „Salon Kitty“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.

Berlin 1939: Die unschuldige Gründerzeitfassade des geheimnisumwitterten Charlottenburger Edelbordells umgibt eins der bestgehütetsten Geheimnisse der Nazizeit. Hinter den schweren Samtvorhängen des rauchgeschwängerten Salons von Kitty Kellermann (Ingrid Thulin) verführen die heißesten Prostituierten des Reiches bei geschmackvoller Musik und reichlich Champagner mit lasziven Posen und Tänzen zahllose Diplomaten, Militärs, Politiker und andere einflussreiche Persönlichkeiten der damaligen Zeit. SS-Offizier Wallenberg (Helmut Berger) wird mit dem perfiden Plan, einige Damen seiner Wahl zum Spionage-Freudendienst abzustellen, beauftragt. Er lässt das gesamte Bordell verwanzen, so dass den Augen und Ohren der SS fortan kein Detail des animalischen Treibens mehr entgeht. Die gewonnenen Informationen sind allerdings so brisant, dass sie Wallenberg selbst bald zur Gefahr werden...

„Salon Kitty“ löste in vielen Ländern Skandale aus, und war vielerorts nur gekürzt zu sehen. Der auf wahren Ereignissen beruhende Film gilt zusammen mit dem ein Jahr zuvor entstandenen Streifen „Der Nachtportier“ als Begründer des Naziploitation-Subgenres. Allerdings konnten die vielen folgenden Filme qualitativ nicht mehr mithalten. Helmut Berger hat hier wieder einmal gezeigt, was für ein hervorragender Schauspieler er früher war. Auch Ingrid Thulin und Teresa Ann Savoy spielen klasse. Für mich steht „Salon Kitty“ in Tinto Brass Vita noch deutlich vor „Caligula“. Ein echter Klassiker, der in jede Sammlung gehört und der auf Blu-ray in exzellenter Bild- und Tonqualität daherkommt.

Blu-ray / Meteor Film / 109 min / FSK 18