Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Basierend auf dem weltbekannten Buch von Jack London entstand 1997 der kanadische Abenteuerfilm „Ruf der Wildnis“. Die Geschichte schildert die Abenteuer eines Hundes, der immer wieder den „Ruf der Wildnis“ spürt und diesem schließlich nachgibt. In den Hauptrollen sind Rutger Hauer, Bronwen Booth, Charles Edwin Powell, Burke Lawrence und Luc Morrissette zu sehen. SchröderMedia hat „Ruf der Wildnis“ auf DVD veröffentlicht.

Haushund Buck verlebt die ersten Jahre seines Lebens unbeschwert auf einer Ranch in Kalifornien. Eines Tages wird er von einem Hundefänger entführt, der ihn als Spielschuld einlöst. Er landet an der kanadischen Grenze, wo ihn ein Postkurier kauft und als Schlittenhund trainiert. Buck begreift schnell die Gesetze des harten und kalten Nordens, wo nur die Stärksten überleben. Als er in Alaska von Goldsuchern beinahe getötet wird, kommt ihm der Einzelgänger John Thornton zu Hilfe.

„Ruf der Wildnis“ gehört zu meinen Lieblingsgeschichten von Jack London und diese Verfilmung kannte ich noch nicht. Aber sie hat mich voll und ganz überzeugt. Spannend inszeniert und gut gespielt, vor allem von Rutger Hauer und dem beeindruckend dressierten Hund, kann der Film prima unterhalten. Kann ich nur weiterempfehlen, zumal auch die Bild- und Tonqualität stimmt.

DVD / SchröderMedia / 87 min / FSK 12