Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Der polnische Regisseur Roman Polanski hatte sich gerade ein Jahr zuvor mit „Tanz der Vampire“ einen internationalen Namen gemacht, als er 1968 basierend auf der Romanvorlage von Ira Levin den Film „Rosemaries Baby“ inszenierte. Der Film gilt als Vorreiter einer ganzen Welle an übersinnlichen Horrofilmen wie „Die Wiege des Bösen“, „Das Omen“ oder „Carrie – Des Satans jüngste Tochter“. „Rosemaries Baby“ wurde von Kirchenvertretern zerrisssen, was dem finanziellen Erfolg des Films keinen Abbruch tat. Zudem wurde der Film mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Die Hauptrollen spielen Mia Farrow, John Cassavetes, Ruth Gordon, Sidney Blackmer, Maurice Evans und Ralph Bellamy. Paramount Home Entertainment hat „Rosemaries Baby“ nun erstmals auf Blu-ray veröffentlicht.

Frischverheiratet und unbekümmert ziehen Rosemary und Guy in das düstere alte New Yorker "Bramford-Haus". Angeblich soll hier früher ein Zirkel von Satansanbetern seine geheimen Riten zelebriert haben. Durch den Tod einer jungen Frau bekommen die beiden ersten Kontakt zu einem älteren Ehepaar der Nachbarschaft. Rosemarys Mann ist ganz angetan von Minnie und Roman. Sie scheinen dem vorher eher erfolglosen Schauspieler geradezu Glück zu bringen, denn Guy macht nun endlich Karriere. Fehlt nur noch der Nachwuchs: nach dem Genuß eines seltsam schmeckenden Desserts von Minnie fällt Rosemary kurz in einen bizarren Trance-Zustand. So erlebt sie die Zeugung ihres Kindes ähnlich alptraumhaft bedrohlich wie die folgende Schwangerschaft. Seltsame Dinge tragen sich zu, Heimliches wird zum Unheimlichen. Wollen Guy, die Castavets und der ominöse Dr. Saphirstein ihr Baby etwa dem Teufel opfern? Oder was verbirgt sich am Ende hinter ihrer Feier zur Geburt von Satans Sohn?

Zum ersten Mal habe ich „Rosemaries Baby“ als Kind im Fernsehen gesehen, und hatte danach Alpträume. Ich war wirklich gespannt, wie der Film gealtert ist, aber die perfekte Inszenierung von Roman Polanski und die geniale Darstellung des gesamten Casts, allen voran die wunderbare Mia Farrow,  lassen den Film immer noch neu erscheinen. Zu Recht hat der Film schon seit Jahrzehnten Kultstatus, kann man sich einfach immer wieder ansehen. Die Blu-ray zeigt den Streifen in exzellenter Bild- und Tonqualität.

Blu-ray / Paramount Home Entertainment / 137 min / FSK 16