Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Unter der Regie von John Fasano entstand 1987 der kanadische Horrorfilm „Rock'n'Roll Nightmare“. Bekannt ist der Streifen auch unter dem Titel „Im Angesicht der Hölle“. Der Film dreht sich um eine Heavy Metal Band, die es mit Dämonen zu tun bekommt. Hauptdarsteller ist der kanadische Bodybuilder, Sänger und Frontmann der Band Thor, Musiker, Filmkomponist und Schauspieler Jon Mikl Thor. In den 70er Jahren hat Mikl das Thor-Konzept erschaffen, mit dem er Bodybuilding, Musik und entsprechende Kostüme kombiniert. Weitere Rollen spielen Teresa Simpson, David Lane, Jillian Peri und Frank Dietz. SchröderMedia hat „Rock'n'Roll Nightmare“ in einer auf 500 Exemplare limitierten Auflage auf DVD veröffentlicht.

Die Heavy Metal-Band 'Triton' zieht sich für einige Tage in ein abgelegenes Farmhäuschen zurück, in welchem vor zehn Jahre eine ganze Familie von dämonischen Mächten abgeschlachtet worden war. Die Musiker wollen sowohl ihren ureigensten Drive zurück als natürlich auch ein bisschen mit den mitgebrachten Mädels feiern. Doch der dämonische Präsenz ist höchst aktiv und schon bald fällt einer nach dem anderen den Untoten, Zyklopen und Dämonen zum Opfer. Doch John Triton ist auch nicht nur ein einfacher Metaller, wie es auf den ersten Blick scheint...

Wenn man „Tanz der Teufel“ mit „Voyage of the Rock Aliens“ kreuzt, dann kommt „Rock'n'Roll Nightmare“ heraus. Der Film ist purer Trash, im allerbesten Sinne. Herrliche Kreaturen, genialer Soundtrack und Muskelpaket Jon Mikl Thor in der Hauptrolle. Das alles ergibt allerbeste Unterhaltung mit jeder Menge unfreiwilligem Humor. Absoluter Pflichtkauf, ich habe mich schon lange nicht mehr so amüsiert. Als Extra gibt es noch den guten alten Trailer für die Videoveröffentlichung.

DVD / SchröderMedia / 80 min / FSK 18