Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


Seit 2015 läuft die belgische TV-Serie im TV. Und es ist ja mittlerweile keine Seltenheit, dass erfolgreiche Serien in anderen Ländern neu verfilmt werden. Allerdings recht selten so oft wie hier, denn es gibt mittlerweile Ableger in Deutschland, Frankreich, USA, Italien, Dänemark und in Großbritannien. Bei letzterem handelt es sich um eine sechsteilige Serie, die im vergangenen Juni ausgestrahlt wurde. Die Hauptrolle spielt der aus „Death in Paradise“ bekannte Ben Miller. Weitere Rollen spielen Emma Naomi, Barney White, Andy Gathergood und Sarah Woodward. Edel Motion hat die Serie als DVD-Box veröffentlicht.


Jasper Tempest, Kriminologie-Professor an der Universität Cambridge, ist ein brillanter Kopf mit messerscharfem Verstand, einem enzyklopädischen Wissen über Kriminalpsychologie und mit ausgeprägten Marotten. Er ist besessen von Sauberkeit, Struktur und Ordnung und Dank dieser akribischen Organisation hat er seine Zwangsstörung und Keimphobie eigentlich unter Kontrolle. Als Professor T von einer seiner ehemaligen Studentinnen, Detective Sergeant Lisa Donckers, überredet wird, ihr bei den Ermittlungen gegen einen Serienvergewaltiger zu helfen, gerät seine zugeknöpfte Welt jedoch langsam aus den Fugen. Die Arbeit mit der Polizei bringt Professor T weit aus seiner Komfortzone und zwingt ihn sogar, sich mit seinen unterdrückten Gefühlen für eine alte Flamme auseinanderzusetzen. Außerdem fällt es ihm immer schwerer, sich dem Einfluss seiner herrischen Mutter zu entziehen, mit der er ein quälendes Familiengeheimnis teilt, das einen langen Schatten auf ihrer beider Leben geworfen hat.


Ichg muss gestehen, dass ich weder das belgische Original, noch die deutsche Variante von „Professor T“ gesehen habe und somit keinen Vergleich anstellen kann. Daher habe ich mit die sechs Episoden ganz unvoreingenommen angesehen. Einen Pluspunkt gab es gleich im Vorfeld auf Grund des Hauptdarstellers Ben Miller, der mir schon in „Death in Paradise“ sehr gefallen hat. Und auch als „Professor T“ kann er überzeugen und stellt den Mann, der außer einem brillanten Verstand auch allerlei Marotten vorweisen kann, glaubhaft dar, sicher keine leichte Aufgabe. Die sechs Episoden sind durch die Bank spannend und auf eine Prise Humor wurde auch nicht verzichtet. Zudem bekommt die Figur Jasper Tempest genug Tiefe, um als Zuschauer richtig mitzufiebern. Gern mehr davon. Die zwei DVDs zeigen die sechs Folgen in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es rund eine Stunde Bonusmaterial.

DVD / 2 Discs / Edel Motion / 277 min / FSK 12