Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Im Jahr 2006 kam mit „Pokémon Ranger und der Tempel des Meeres“ der mittlerweile neunte Teil der Filmreihe in die japanischen Kinos. In Deutschland war der Film erst zwei Jahre später im TV zu sehen. Inszeniert wurde der Film von Kunihiko Yuyama. Zu den Sprechern der Originalfassung gehören Megumi Hayashibara, Shin'ichiro Miki, Katsuyuki Konishi und Koichi Yamadera. Polyband hat „Pokémon Ranger und der Tempel des Meeres“ auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.

Eine alte Legende berichtet von einem Meerestempel, der von den Wassermenschen erbaut wurde. Darin soll die Meereskrone aufbewahrt werden. Niemand hat diese Krone bisher gesehen und nur wenige Menschen kennen die Geschichte über den Tempel, ausgenommen einige Wassermenschen. Das alles ändert sich, als ein Pokémon Ranger namens Jack ein Manaphy-Ei vor dem gierigen Piraten Phantom rettet!

Nach einer zufälligen Begegnung mit den Wassermenschen finden Ash, Maike und ihre Freunde sich mitten im Getümmel wieder. Maike geht eine ganz besondere Beziehung mit dem Legendären Manaphy ein während sich Phantom seinem Ziel nähert! Gemeinsam müssen sie den Meerestempel finden, bevor Phantom dort ankommt, und das Geheimnis um Manaphy und den Tempel entschlüsseln!

Gut, an die ersten drei Filme der Pokémon-Reihe kommt nichts ran, aber „Pokémon Ranger und der Tempel des Meeres“ gefällt mir von den vielen Nachfolgern immer noch am besten. Eine spannende Geschichte, die auch ganz ohne Pokémon funktionieren würde, nette Kämpfe, coole Monster und Humor bilden hier eine unterhaltsame Mischung, die nicht nur Fans der Videospiele überzeugt. Kann man sich immer wieder ansehen. Die Blu-ray zeigt den Film in beeindruckender Bild- und Tonqualität.

Blu-ray / Polyband / 105 min / FSK 6