Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Basierend auf der Schweizer Stop-Motion-Trickserie „Pingu“ entstand 2017 die japanische computeranimierte Serie „Pingu in der Stadt“. Inszeniert wurden die zwei Staffeln von Naomi Iwata. Zu den Sprechern der Originalversion gehören Fumiya Tanaka und Ryota Iwasaki. Justbridge Entertainment hat den ersten Teil der ersten Staffel von „Pingu in der Stadt“ auf DVD veröffentlicht.

Pingu ist mit seiner Familie aus einem kleinen Dorf in die große Stadt gezogen. Er trifft viele andere Pinguine, die interessante Arbeiten verrichten, vom Koch über Floristen bis hin zum Lieferanten. Das ist alles so aufregend für den neugierigen kleinen Pinguin! Pingu versucht, den anderen Pinguinen unter die Arme zu greifen, aber manchmal bringt ihn seine Schalkhaftigkeit in Schwierigkeiten. Dank seiner fröhlichen Art und seines Witzes rettet er jedes Mal die Situation.

Episodenliste:

1. Pingu baut seinen Weg
2. Pingu als Babysitter
3. Pingu als Bäcker
4. Pingu als Super-Ersatzspieler
5. Pingu liefert Essen aus
6. Pingu und der Stromausfall
7. Pingu und die Biene
8. Pingu, der Held
9. Pingu als Florist
10. Pingu will ein Iglu bauen
11. Pingu als Postbote
12. Pingu rettet Weihnachten

Ich war schon ein wenig skeptisch bei diesem Reboot, denn Stop-Motion, in diesem Fall mit Knetfiguren, hat doch im Gegensatz zur Computeranimation immer einen ganz besonderen Charme. Aber ich muss sagen, man hat den Stil der Originalserie auch am Computer wunderbar hinbekommen. Die Episoden sind spannend, witzig und lehrreich, ganz so, wie es sen soll. Und durch die kurze Spieldauer der Folgen werden die kleinen Zuschauer auch nicht überfordert. Die DVD zeigt die zwölf Episoden in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / Justbridge Entertainment / 91 min / FSK 0