Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Im Jahr 2013 entstand unter der Regie von Katja von Garnier der Jugendfilm „Ostwind“, um eine rebellische Jugendliche, Mika, die auf einem Reiterhof zur Ruhe kommen und Disziplin lernen soll. Dort freundet sie sich mit dem Hengst Ostwind an. Der Film wurde ein großer Erfolg und auch das Buch zum Film hielt sich monatelang in den Bestsellerlisten. Und so wurde der Film in Romanform fortgesetzt und auch das zweite Buch stiegt sofort auf Platz 2 der Bestsellerliste ein. Und so wurde auch das zweite Buch verfilmt. „Ostwind 2“, ebenfalls von Katja von Garnier, kam 2015 in die Kinos und 2017 folgte „Ostwind – Aufbruch nach Ora“. Im vergangenen Februar schließlich startete Teil vier „Ostwind – Aris Ankunft“ in den deutschen Kinos. Inszeniert wurde der Film von Theresa von Eltz. Die Hauptrollen spielen Hanna Binke, Luna Paiano, Amber Bongard, Lili Epply, Cornelia Froboess und Tilo Prückner. Constantin Film veröffentlicht „Ostwind – Aris Ankunft“ am fünften September auf Blu-ray und DVD.


Durch einen Zwischenfall werden Mika (Hanna Binke) und ihr Ostwind auf eine harte Probe gestellt. Mikas Großmutter (Cornelia Froboess), Sam (Marvin Linke) und Herr Kaan (Tilo Prückner) versuchen unterdessen, Gut Kaltenbach am Laufen zu halten, wobei sie Unterstützung von der ehrgeizigen und scheinbar netten Isabell (Lili Epply) bekommen. Dann bringt Fanny (Amber Bongard) die impulsive und kratzbürstige Ari (Luna Paiano) nach Kaltenbach und sorgt damit für mächtigen Wirbel. Ari fühlt sich sofort von Ostwind angezogen und scheint eine besondere Wirkung auf den berühmten Hengst zu haben. Ist es möglich, dass Ostwind und Mika eine weitere Seelenverwandte auf Gut Kaltenbach finden? Und wird Ari es schaffen, Ostwind vor dem skrupellosen Pferdetrainer Thordur Thorvaldsen (Sabin Tambrea) zu schützen?

Die Erfolgsstory von Ostwind geht mit dem vierten Film weiter. Diesmal hat Theresa von Eltz die Regie übernommen und bringt einen etwas anderen Stil rein ohne aber alles umzukrempeln. Hanna Binke in der Rolle der Mika ist erneut klasse und auch die weiteren Rollen sind prima besetzt. Es heißt zwar immer, das Pferdefilme in der Regel etwas für Mädchen sind, aber die Ostwind-Reihe unterhält die ganze Familie blendend. Das gilt auch für den vierten Teil der Serie, der auf Blu-ray in sehr guter Bild- und Tonqualität daherkommt. Als Extras gibt es ein Making of, Schläferin und Kriegerin, Ein ganz besonderes Pferd und Freundschaft 4.0.

Blu-ray / Constantin Film / 106 min / FSK 0