Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Nach einer zehnjährigen Managementlaufbahn am Frankfurter Flughafen zog es Julia Finkennagel wieder zur Filmemacherei. Seit 2008 erzählt sie in ihren Filmen von fremden Ländern und Kulturen. Dabei hat sie sich auf Osteuropa und Zentralasien spezialisiert. In der Reihe „Ostwärts“ sind bereits mehr als vierzieg Filme entstanden. Diesmal hat es sie nach Georgien, Sotschi und zur Seidenstraße gezogen. Die Doppel-DVD ist bei Absolut Medien erschienen.


Mit dem Ziel, möglichst viel über die Gewohnheiten anderer Kulturen zu lernen, reist die Journalistin Julia Finkernagel durch drei östliche Regionen. Die Reihe lebt von den ungeplanten Begegnungen der Protagonistin mit Menschen vor der Kulisse atemberaubender Landschaften und orientalischer Städte. Mit Neugier und Humor, aber vor allem Herzlichkeit trifft Julia auf Nomaden, Schamanen, Hirten und Künstler. Sie übernachtet in Jurten, tanzt auf einer Hochzeit, lernt Plov kochen und Suppe mit den Händen essen. „Das schönste Land der Welt“, wie die Georgier behaupten, die russische Schwarzmeerküste, die noch ferneren Länder Kirgisistan, Tadschikistan und Usbekistan sind Ziel dieser aufgeweckten, humorigen Reiseabenteuer.

Episodenliste:

Georgien

1. Wie Gott in Georgien
2. Goldrausch in Georgien
3. Kaukasische Berg- und Talfahrten
4. Georgische Weinseligkeit

Sotschi

1. Mit Sack und Pack nach Sotschi
2. Als Kurgast im kaukasischen Urwald
3. Ostalgie an der russischen Reviera
4. Pferdetreck ins Kaukasische Hochgebirge
5. Das dicke Ende im Kaukasus

Seidenstraße

1. Karawane durch Kirgistan
2. Tadschikische Gastfreundschaft
3. Usbekistans Seidenstraße

Julia Finkennagel bereist Orte im Osten Europas, die man nicht in gefühlt jeder zweiten Reisedoku zu sehen bekommt und sie sucht dabei immer den Kontakt zu der einheimischen Bevölkerung. Das ist ebenso interessant wie lehrreich, denn wann bekommt man schon Einblicke in das Leben von Ländern wir Usbekistan oder Kirgistan? Dazu kommt die Filmemacherin jederzeit sympathisch rüber und so macht es um so mehr Spaß, sie auf ihren spannenden Reisen zu begleiten. Bislang war die Filmreihe an mir vorbeigegangen, aber ich muss zugeben, da habe ich richtig was verpasst. Ich freue mich jedenfalls schon auf weitere Ostwärts-Filme. Die zwei DVDs zeigen die zwölf Episoden in sehr guter Bild- und Tonqualität.

DVD / 2 Discs / Absolut Medien / 305 min / Info Programm