Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Unter der Regie von Po-Chih Leong entstand 1977 in Hongkong der Spionagethriller „Operation Foxbat“. Der Film basiert lose auf die realen Ereignisse um den Sowjet-Piloten Viktor Belenko, der 1976 mit der bis dahin geheimen MiG-25P in Japan landete und um politisches Asyl bat. Am Drehbuch schrieb unter anderem Terence Young, Regisseur der Bond-Filme „James Bond jagt Dr. No“, „Liebesgrüße aus Moskau“ und „Feuerball“, mit. Die Hauptrollen spielen Henry Silva, Vonetta McGee, Roy Chiao, Rick van Nutter und James YiLui. SchröderMedia veröffentlicht „Operation Foxbat“ am siebten November erstmals auf DVD.


Am 06.09.76 bewegt sich auf einem japanischen Radarschirm ein Punkt mit unglaublich hoher Geschwindigkeit auf Hokkaido zu. Japans Streitkräfte geben "roten Alarm". - Minuten später ist das Flugzeug mit bloßem Auge zu erkennen, es ist die Foxbat, der russische Micoyan Mig-25-Jet. Auf Anordnung der amerikanischen Botschaft wird dem abtrünnigen russischen Piloten Leutnant Victor Belenko politisches Asyl in Japan gewährt. Um die Geheimnisse der bisher im Westen unbekannten Mig25 entbrennt ein heißer Kampf der Geheimdienste. Aber auch Russland bleibt nicht untätig. Der KGB will zweierlei: Die Vernichtung der Mig25, bevor deren technische Raffinessen bekannt sind, und den Kopf des Leutnant Belenko. Die geheimnisumwitterte, schillernde Welt der Spionage, in der sich seriöse Firmenbosse und Manager als brutale, mit allen Tricks arbeitende Agenten entpuppen, in der attraktive Frauen ihre sexuelle Ausstrahlung geschickt ausnutzen und selbst buddhistische Priester vor nichts zurückschrecken, führt zu unvorstellbaren Spannungen, die sich wie ein gewaltiges Gewitter entladen.

Spannende Story, unerwartet harte Action und der großartige Henry Silva in einer seiner wenigen Hauptrollen, das bietet „Operation Foxbat“. Bislang war der Film in Deutschland nur auf Videocassette von vph erhältlich. Nun, dank SchröderMedia, in Kürze auch auf DVD in guter Bild- und Tonqualität. Toller Streifen, den ich nur weiterempfehlen kann.

DVD / SchröderMedia / 82 min / FSK 18