Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Eines muss man den beiden israelischen Filmemachern Menahem Golan und Yoram Globus lassen, mit ihrer Produktionsfirma Cannon Films haben sie es immer wieder geschafft, kommende Trends vorauszusehen und die passenden Film dafür rechtzeitig parat zu haben. Dazu verhalfen sie einigen Stars zu Comebacks oder machten neue. Anfang der Jahre war der Karate-Film, wie er in der Regel aus Asien kam, nicht mehr gefragt. Also machte man sich bei Cannon Film daran, die Kampfkunst mit westlichen Darstellern zu kombinieren. Und mit „Ninja, die Killer-Maschine“ begründete man das Genre des Ninja-Films. Als Darsteller holte man sich Franco Nero, der eigentlich in jeder Rolle überzeugt und als Gegenspieler Sho Kosugi, der mit diesem Streifen den internationalen Durchbruch schaffte. Weitere Rollen spielen Susan George, Alex Courtney, Christopher George und Zachi Noy. Letzterer, sonst als Spaßvogel in den Eis am Stiel Filmen bekannt, spielt hier einen fiesen Bösewicht. Studio Hamburg Enterprises hat „Ninja, die Killer-Maschine“ auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.


Der Kampfsportspezialist Cole (Franco Nero) wird in den elitären Kreis der japanischen Ninjutsu-Kämpfer aufgenommen. Seine Feuertaufe muss er auf den Philippinen bestehen. Dort wollen gnadenlose Investoren seinen Kumpel und dessen Familie mit Hilfe einer brutalen Bande von ihrer Plantage vertreiben. Als Cole es mit ihnen aufnimmt, heuern die Geldhaie zur Verstärkung seinen Intimfeind Hasegawa (Sho Kosugi) an – ein Kampf auf Leben und Tod steht bevor…

Sicher, wenn Franco Nero mit einem Nunchaku trainiert, wirkt das unfreiwillig komisch, aber davon abgesehen überzeugt der Film mit recht harten Kämpfen, bei denen wohl alle Techniken des Ninjutsu zum Einsatz kommen. Sho Kosugi gibt einen tollen Gegenspieler ab und auch die weiteren Rollen sind prima besetzt, wobei hier vor allem Zachi Noy überzeugt, der auch mal einen Fiesling spielen darf. Ein Klassiker des Genres, der immer wieder Spaß macht. Die DVD zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extra gibt es ein Booklet mit Biografien und Filmografien.

DVD / Studio Hamburg Enterprises / 95 min / FSK 18