Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
Die Genre-Reihe „Western Perlen“ aus dem Hause Mr. Banker Films hat uns schon so manchen lange verloren geglaubten Klassiker zurückgebracht, dazu Filme, von denen wir bislang noch nie gehört hatten. Mittlerweile ist die Sammlung schon auf fünfzig Titel angewachsen und nun stehen die nächsten drei Western Perlen in den Läden. Die Titel sind „Hallelujah Django“, „Karawane nach Santa Fe“ und „Drei Nonnen auf dem Weg zur Hölle“. 

Western Perlen 51: Hallelujah Django

Franco, erfolgreich mit dem Schießeisen und bei den Frauen, wird von einem Sergeant gewaltsam in die Südstaatenarmee rekrutiert. Als Django auftaucht und ihm erzählt, dass ein Hinterhalt auf den Kommandanten geplant ist, schenkt man Franco zunächst keinen Glauben. Noch schlimmer: Franco landet in Haft und muss seine Unschuld beweisen. Ein Spiel gegen die Zeit beginnt...

Titel und Cover lassen hier auf einen harten Italo-Western schließen, aber hart strapaziert werden nur die Lachmuskeln. Denn „Hallelujah Django“ ist ein Klamaukfilm mit dem wunderbaren Duo Franco Franchi und Ciccio Ingrassia. Die beiden haben unzählige Filme gemeinsam gemacht und dabei viele Genres parodiert, wie hier den Western. Und das ziemlich unterhaltsam, fast alle Gags zünden auch heute noch und machen den Streifen zu einem kurzweiligen Vergnügen.

DVD / Mr. Banker Films / 95 min / FSK 12

Western Perlen 52: Drei Nonnen auf dem Weg zur Hölle

Der Kopfgeldjäger Amen wird von einer Gruppe Nonnen engagiert, um gestohlenes Geld wiederzufinden. Der Gesetzlose Catapult und seine Gang haben es an sich gebracht. Mit Witz und Verstand versteht Amen, sie zu übertölpeln, die Nonnen stellen sich jedoch als weibliche Deperados heraus... Wo diese Nonnen hinschlagen, bleibt kein Auge trocken!

Auch der zweite Western geht eher in die Richtung Komödie, ist aber nicht ganz so gelungen wie „Hallelujah Django“. Der Streifen wurde von Renzo Girolami 1973 inszeniert und die Hauptrollen spielen Lincoln Tate, Gabriella Farinon und Gilberto Galimberti. Unterhaltsame Western-Komödie, mit schönem Score und einem genialen Covermotiv.

DVD / Mr. Banker Films / 80 min / FSK 16

Western Perlen 53: Karawane nach Santa Fe

Der religiöse Fanatiker John Brown bekämpft die Sklaverei mit drakonischen Maßnahmen. Nach einer von ihm angeordneten Massenhinrichtung in Kansas kommt es zu Unruhen. Das Militär rückt gegen Brown und seine Anhänger vor. Unter den Soldaten befinden sich auch Jeb und George...

Selten hat ein Titel das Prädikat „Western Perle“ so sehr verdient wie der 1940 von Michael Curtiz inszenierte „Karawane nach Santa Fe“. Allerdings muss man das auch im richtigen Kontext sehen, denn hier werden die, die Sklaven befreien, als böse gezeigt, während die guten die Sklaverei verteidigen. Behält man das im Hinterkopf bekommt man einen exzellent besetzen Genre-Vertreter unter anderem mit Errol Flynn, Olivia de Havilland, Raymond Massey, Ronald Reagan und Van Heflin.

DVD / Mr. Banker Films / 100 min / FSK 16