Nextgengamersnet
Games,  Movies and more


In den 20er Jahren arbeitete Norman Foster als Volontär bei einer Zeitung in Indiana, zog dann aber nach New York, um einen besseren Job zu bekommen. Seine Suche blieb jedoch erfolglos und so begann er stattdessen eine Karriere als Schauspieler und führte auch bald Regie. Auch als Drehbuchautor war er erfolgreich. Und so finden sich in seiner Vita Filme der Reihen „Mr. Moto“ und „Charlie Chan“, „Davy Crocket – König der Trapper“ und auch „Navajo“. Letztgenannter ist ein halbdokumentarischer Film, der das Leben eines jungen Navajo-Indianers zeigt. Die Hauptrollen in dem Drama spielen Francis Kee Teller, John Mitchell, Mrs. Kee Teller, Billy Draper, Hall Bartlett und Virgil E. Miller. Mr. Banker Films hat „Navajo“ als Nummer 54 der Reihe „Western Perlen“ auf DVD veröffentlicht.

Ein junger Navajo-Indianer ist in den Konflikt der Kulturen verwickelt, als er die Schule des weißen Mannes ablehnt. Im semi-dokumentarischen Stil erzählt dieser Western-Klassiker eine packende Geschichte über Mut, Liebe und Hoffnung.

„Navajo“ ist ein beeindruckendes Drama, das das Leben beim Clash der Kulturen schildert, ganz ohne die üblichen Klischees. Meisterhaft inszeniert und großartig gespielt, hat der Film nichts von seiner Eindringlichkeit verloren. Und wenn man bedenkt, dass nur ein Budget von 30.000 Dollar zur Verfügung stand und Regisseur Foster unentgeltlich arbeitete, ist das Ergebnis um so beeindruckender. Der Film gewann zahlreiche Auszeichnungen und war zudem für zwei Oscars nominiert. Unbedingt ansehen.

DVD / Mr. Banker Films / 70 min / FSK 6