Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Mit der fünften Staffel der Serie „Nashville“ fand ein Senderwechsel statt. Während die ersten vier Seasons in den USA auf ABC zu sehen waren, wechselte sie Serie ab der fünften zum Kabelsender Country Music Television. Die Serie schildert das Auf und Ab der Karrieren von verschiedenen Country-Sängerinnen. Dabei werden auch viele gesellschaftliche Probleme wie Alkoholsucht, psychische Erkrankungen Sexismus und Rassismus thematisiert. Die Hauptrollen spielen Connie Britton, Hayden Panettiere, Clare Bowen, Charles Esten, Jonathan Jackson und Sam Palladio zu sehen. Spirit Media hat die fünfte Staffel von „Nashville“ auf DVD veröffentlicht.

Während Rayna (Connie Britton) und Deacon (Charles Esten) sich voll und ganz auf die Rettung ihres Labels Highway 65 konzentrieren können, befinden sich Scarlett und Gunnar am Scheideweg Ihrer Beziehung. Für Rayna beginnt ein neuer Lebensabschnitt in der Deacon nicht nur als Partner, sondern auch als Vater eine ganz entscheidende Rolle für ihre gemeinsame Tochter Maddie einnimmt. Nach einem Auftritt vor dem Technik-Mogul Zach Welles stellt sich jedoch die Frage, wie Raynas Zukunft im Musik Business aussehen wird. Unterdessen sorgen die schockierenden Neuigkeiten über Juliette (Hayden Panettiere) in Nashville für Aufregung ...

Episodenliste:

1. Der fremde Reisende
2. Wieder in den Armen der Liebsten
3. Fügen wir es wieder zusammen
4. Vertrauensvorschuss
5. Liebe tut weh
6. Etwas stärker
7. Hurrikan
8. Steh mir bei
9. Wenn es kein Morgen gibt
10. Ich fliege davon
11. Feuer und Regen
12. Zurück im Sattel
13. Bis ich es alleine schaffe
14. Ein Narr wie ich
15. Frische Luft würde dir guttun
16. Nett kommt später
17. Ein Gespenst im Haus
18. Die Nacht davor (das Leben geht weiter)
19. Du darfst mich nicht verlieren
20. Radarfallenstadt
21. Immer weiter
22. Gründe zur Aufgabe

Die großartige Dramaserie „Nashville“ geht in die fünfte, und leider vorletzte Runde. Erneut gibt es eine Mischung aus bockstarker Country-Musik und menschlichen Dramen die mit Abstürzen, Hoffnung, Siegen und Niederlagen daherkommen. Das ist vor allem von Connie Britton erneut großartig gespielt und fesselnd inszeniert. Eigentlich sind Drama-Serien aus dem Musikgeschäft, und davon gab es in den letzten Jahren ja so einige, gar nicht mein Ding. Aber „Nashville“ hat mich schonmit der ersten Episode gepackt und nicht mehr losgelassen. Ich freue mich schon auf Staffel sechs. Die fünf Discs zeigen die 22 Folgen in der gewohnt guten Bild- und Tonqualität.

DVD / 5 Discs / Spirit Media / 948 min / FSK 12