Nextgengamersnet
Games, Movies and more


Der amerikanische Schauspieler Eric Close spielte zunächst kleinere Rollen in Fernsehserien, bevor ihm mit einem Part in „California Clan“ der internationale Durchbruch gelang. Es folgten Rollen in Serien wie „Dark Skies“, „Die glorreichen Sieben“, „Taken“ und „Without a Trace – Spurlos verschwunden“. Von 2012 bis 2017 war er als Teddy Conrad in der Serie „Nashville“ zu sehen. Neben Close spielen auch Connie Britton, Hayden Panettiere, Clare Bowen, Charles Esten und Jonathan Jackson mit. Spirit Media hat die komplette dritte Staffel von „Nashville“ auf DVD veröffentlicht.


Die Emotionen kochen während der dritten Staffel weiter hoch und sind drauf und dran überzukochen. Rayna James (Connie Britton) und Juliette Barnes (Hayden Panettiere) müssen Entscheidungen treffen, die weitreichende und schwerwiegende Folgen haben werden. Für wen wird Rayna sich entscheiden? Wird sie auf ihr Herz hören, welches ununterbrochen für Deacon (Charles Esten) schlägt, oder wird der Verstand siegen und sie geht ihren Weg weiterhin an der Seite von Luke. Juliette macht eine lebensverändernde Entdeckung, die sich folgenschwer auf ihre bröckelnde Beziehung mit Avery auswirken wird. Hinter einem Vorhang von Enttäuschung, Verführung und verbotener Leidenschaft kommen schuldvolle Geheimnisse und hinterlistige Agenden zum Vorschein.

Episodenliste:

1. Mein Leben ohne dich
2. Freier Fall
3. Sehnsucht nach mehr
4. Vergessen macht blind
5. Der Weg ins Glück
6. Raus ins Leben
7. Der Preis der Lüge
8. Gemeinsam einsam
9. Die andere Seite
10. Alles auf Anfang
11. Zeit zu leben
12. Du nimmst mir alles
13. Richtig oder falsch?
14. Phönix aus der Asche
15. Debüt
16. Ich kann nicht ohne dich
17. Notwehr
18. Kleine und große Geheimnisse
19. Stürmische Zeiten
20. Geld statt Liebe
21. Auch das Gute endet
22. Liebe kann nicht sterben

Eigentlich folgt „Nashville“ ja auch nur dem kleinen Handbuch für Seifenopern. Es gibt Karrieren, die am Boden sind, grandiose Comebacks, romantische Liebschaften, Beziehungen, die zu Grunde gehen, Intrigen, Freundschaft und Verrat. Was macht diese Serie dennoch zu etwas ganz Besonderem im großen Teich der Seifenopern? Das ist die Musik, dieser grandiose Mix aus Country, Rock und Pop, der sich durch alle Episoden zieht. Dazu kommen eben auch alle guten Zutaten einer gelungenen Seifenoper, zudem punktet „Nashville“ mit den großartigen Darstellern. Da freut man sich eben auf jede neue Episode. Die fünf Discs zeigen die 22 Episoden der dritten Staffel in der gewohnt guten Bild- und Tonqualität.

DVD / 5 Discs / Spirit Media / 906 min / FSK 12