Nextgengamersnet
Games,  Movies and more
 
 
 

Patsy Kensit stand als Vierjährige bereits in einem Werbespot vor der Kamera, mit sechs Jahren spielte sie in „Der große Gatsby“. Mit der Band Eighth Wonder landete sie später Hits wie „I'm not scared“. Im Kino schaffte sie den internationalen Durchbruch 1989 mit ihrer Rolle in „Lethal Weapon 2“. Im Jahr 1991 spielte sie unter der Regie von Avi Nesher in „Nameless – Total Terminator“. Weitere Rollen in dem SF-Thriller spielen Michael Biehn, Tracy Scoggins, Robert Culp, Richard Jordan und Billy Blanks. Koch Films veröffentlicht „Nameless – Total Terminator“ am 30. Januar als Mediabook mit zwei Motiven und Blu-ray sowie DVD.

20 Jahre, nachdem er von der CIA in eine skrupellose Kampfmaschine verwandelt wurde, lebt Eddy Kay ohne Erinnerung an seine Vergangenheit ein unscheinbares Leben. Bis er mit einer selbstlosen Rettungstat seinen ehemaligen Ausbilder auf den Plan ruft, der den eigentlich Totgeglaubten aus dem Weg räumen will. Das bleibt nicht ohne Folgen: Gejagt von Killern und geplagt von verstörenden Albträumen sucht Eddy Hilfe bei einer jungen Psychiaterin, die bald ebenfalls ins Visier seiner Häscher gerät. Um beider Leben zu retten und dabei eine Verschwörung gigantischen Ausmaßes aufzudecken, muss Eddy wieder zum "Total Terminator" werden...

Schaut man in die Vita von Michael Biehn, sieht man jede Menge Kultfilme wie „Grease“, „Terminator“, „Aliens – Die Rückkehr“ oder „The Rock“. Auch „Nameless – Total Terminator“ gehört definitiv dazu. Der Film mischt geschickt die Genres Science Ficton und Politthriller und bringt neben krachender Action auch ein wenig Humor mit. Ein wenig erinnert der Film an „Universal Soldier“, der ein Jahr später in die Kinos kam. Die Blu-ray zeigt den Film in sehr guter Bild- und Tonqualität, als Extras gibt es den deutschen und den englischen Trailer, eine Bildergalerie und ein Booklet.

Blu-ray + DVD / 2 Discs / Koch Films / 88 min / FSK 16